Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Orientierung im Job-Dschungel

Übersicht

Firmensprinter Stoßstange an Stoßstange und geschäftiges Personal, das hin und her wuselt, man spürt Messeatmosphäre in der Neuenstädter Gymnasiumstraße. Aufbau war zwar schon am Vortag, aber das ein oder andere ist noch zu erledigen bis in der Helmbundschule der Gong ertönt und Schulleiter Eric Rau die Messe für eröffnet erklärt. 20 Aussteller waren es 2008, jetzt sind es gut 50. Und weil der Platz in der Helmbundschule nicht mehr ausreichte, belegt man auch Räume im Eduard-Mörike-Gymnasium (EMG). "Mittlerweile können wir einen Run auf die Plätze feststellen“, sagt Eric Rau, der seinerzeit die Idee zu dieser Veranstaltung hatte. Jochen Bauser von der Firma FMF aus Hardthausen bringt es auf den Punkt: "Durch die räumliche Nähe ist das Schulzentrum so etwas wie das Hauptpool für unseren Nachwuchs“.

Wichtige Messe

Von Anfang an war auch das Gymnasium eingebunden. "Auch für unsere Schüler ist die Messe wichtig, denn nicht alle wollen nach dem Abitur studieren, und mittlerweile ist ja die Durchlässigkeit im Bildungssystem sehr viel größer geworden“, sagt Rektor Roland Götzinger. Jetzt erwartet man neben den betroffenen Schülern auch interessierte Eltern und Besucher, in der Summe gut 1000 Personen.Vom Handwerksbetrieb bis zum international tätigen Konzern bildet das Ausstellungsverzeichnis die ganze Palette der regionalen Wirtschaft ab, dazu den Sozialbereich, Behörden und Bildungseinrichtungen. Beim Schreiner Grundbrecher ist der Chef selber am Stand. Sechs bis acht Praktika und ein Lehrverhältnis würden sich aus der Beteiligung an der Messe ergeben. 

"Für uns ist das hier auch eine Werbeplattform“, sagt Alexander Grundbrecher und klagt: "Es fehlen heutzutage einfach Leute, die mit der Hand arbeiten wollen“. Lehrlinge zu finden ist für Matthias Pabst von der Debeka Versicherung gar nicht so schwierig, die Herausforderung sei, die richtigen zu finden.
Bei Dietz Elastomerteile stehen gleich drei Ausbildungsverantwortliche für Fragen zur Verfügung. "Wir wollen auch zeigen, dass es uns gibt“, sagt Peter Sperber, vom Team vor Ort. Der Neuenstädter Mittelständler mit gut 100 Mitarbeitern wachse kontinuierlich und suche immer geeignetes Personal.

Bester Beweis für die Nachhaltigkeit der Messe ist für Schulleiter Eric Rau die Tatsache, dass bei der Standbesatzung sehr oft ehemalige Schüler des Schulzentrums anzutreffen sind. So bei MS Motorservice, wo Marcel Bender als Azubi für Groß- und Außenhandel die Neuntklässlerinnen Lisa Weiß und Lea Englert informiert. Auch beim Stand des Finanzamtes Heilbronn kann man einen Ehemaligen antreffen: René Hutmacher, der 2015 am EMG Abitur gemacht hat und jetzt ein duales Studium zum "Bachelor of Laws“ absolviert.

Wo mache ich meine Ausbildung?

Während sich bei den Ständen von Förch, Neumeister und Audi die Interessenten tummeln, müssen andere mit besonderen Aktionen für sich werben. Die Bäckerei Härdtner hat sich ein Gewinnspiel mit Muffins ausgedacht. In dem Bäckereibetrieb mit 850 Mitarbeitern gibt es laut Simone Hartmann von der Unternehmenskommunikation verschiedene Ausbildungsmöglichkeiten. Besonders gesucht seien Bäckerlehrlinge. Gleiches gilt für die Firma Nothwang und das Fleischergewerbe. Hier verkörpern Metzgerlehrling Dieter Beidel und Metzgereifachverkäuferin Marylin Moll ihre Begeisterung für den Beruf und bieten Wursthäppchen an. 

Die Schüler streichen mit ihren Laufzetteln von Stand zu Stand und notieren das Wesentliche. In einer Ecke haben sich die Neuentklässler Lukas Lang aus Degmarn und Erik Förch aus Oedheim erschöpft niedergelassen. "Ich möchte Fachinformatiker werden, und ich weiß jetzt, was ich dafür brauche“, sagt Lukas. Auch sein Schulkollege Erik sieht nach dem Rundgang klarer.

 

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events

Blacksheep-Festival 2018

Für das Bonfelder Blacksheep-Festival wurden weitere Bands verpflichtet. Karten sind ab sofort erhältlich.

Rock in Z

Der TTC Zaisenhausen bietet euch ein breites Musikangebot.