Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Vielfalt bei der aktiven Feuerwehr

Übersicht

Die Aufgaben der Feuerwehr sind in den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland festgelegt. Insgesamt kann man die Aufgaben mit den Schlagworten Retten, Löschen, Bergen und Schützen zusammenfassen. Diese vier Schlagworte finden sich auch im Feuerwehr-Logo wieder.

Das Löschen ist die wohl bekannteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei dem so genannten "abwehrenden Brandschutz“ werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe spezieller Ausrüstung und Fahrzeugen bekämpft. Wenn man sich die letzten zehn Jahre einmal genauer anschaut, so kann man einen Trend erkennen, der immer mehr vom eigentlichen Löschen weggeht und sich mehr und mehr in Richtung "Technische Hilfeleistung“ entwickelt. Dazu zählt Bekämpfung von Schadenfeuer, Stellung von Brandsicherheitswachen bei Veranstaltungen, bei denen eine erhöhte Brandgefahr besteht, oder bei Ausbruch eines Brandes eine große Anzahl von Personen gefährdet ist und der Veranstalter nicht in der Lage ist, eine den Anforderungen genügende Brandsicherheitswache zu stellen.

Breites Aufgabenfeld

Das Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen. Aber auch das Befreien aus einer Zwangslage durch technische Geräte wie sie bei der Feuerwehr vorhanden sind, gehört zu dieser Aufgabe. Eine sehr beklemmende Aufgabe für die Feuerwehr ist das Bergen von leider auch manchmal schwer verletzten Menschen. Aber auch das Bergen von Sachgütern oder Tieren gehört mit in dieses Aufgabenfeld. Die Feuerwehr Talheim bietet Hilfeleistung bei Unglücksfällen oder öffentlichen Notständen, beseitigt Öl- und Kraftstoffspuren auf öffentlichen Verkehrs- und Wasserflächen, stellt Absperrungen auf, beseitigt Verkehrshindernisse und erledigt Dienstleistungen für die Polizei.

Die Aufgabe des Schützen beinhaltet im Wesentlichen Tätigkeiten im vorbeugenden Brandschutz. Dies kann zum Beispiel durch Brandsicherheitswachen bei diversen Veranstaltungen oder auch der Brandschutzerziehung in Kindergärten und Schulen sein, um auf Gefahren und das dazu richtige Verhalten aufmerksam zu machen.

Spaß kommt nicht zu kurz

Damit es nicht an Nachwuchs mangelt, wird die Jugendfeuerwehr Talheim gut gepflegt. Sie verfügt über eine lange Tradition und wurde am 31. Mai 1991 offiziell als Jugendabteilung bei der Feuerwehr Talheim gegründet. Bei der Jugendfeuerwehr Talheim lernen die Kinder spielerisch das feuerwehrtechnische Fachwissen. Die Feuerwehr Talheim veranstaltet jedes Jahr Ausflüge, zum Beispiel zu Freizeitparks, der Berufsfeuerwehr Heilbronn, anderen Landkreis-Wehren oder auch nach Stuttgart zur Flughafenfeuerwehr. Mit zunehmenden Alter werden die Kinder in das feuerwehrtechnische Fachwissen expliziter geschult, um bei der Grundausbildung sehr gut vorbereitet zu sein und diese mit Leichtigkeit zu meistern.

Erlernen von Softskills

Neben der Feuerwehrtechnik und deren Ausrüstung lernen die Kinder auch, wie man sich richtig im Notfall zu verhalten hat und können selbst als Kind in so einer Situation fundamentale Dienste an der Bevölkerung oder auch insbesondere Zuhause leisten.

Durch den Dienst in der freiwilligen Feuerwehr Talheim erlangen die Kinder auch viele Softskills wie zum Beispiel Teamwork und Selbstbewusstsein. Die Jugendfeuerwehr selbst ist natürlich eine nicht ganz uneigennützige Abteilung, denn durch die Jugendfeuerwehr hat man als aktive Feuerwehrleute der Gemeinde Talheim die Möglichkeit, den immer wichtigeren Nachwuchs zu fördern, den Kindern eine Perspektive zu geben und bei Erreichen der Volljährigkeit in den aktiven Dienst als Feuerwehrmann der Gemeinde Talheim zu stellen.

 

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events

Blacksheep-Festival 2018

Für das Bonfelder Blacksheep-Festival wurden weitere Bands verpflichtet. Karten sind ab sofort erhältlich.

Rock in Z

Der TTC Zaisenhausen bietet euch ein breites Musikangebot.