Monument 14

Mit ihrem Erstlingswerk "Monument 14" hat die amerikanische Autorin ein rundum gelungenen und spannenden Roman geschaffen. weiter

Weil ich Layken liebe

Als ihr Vater stirbt, zieht die 18-jährige Layken mit Mutter und Bruder von Texas nach Michigan. Dort verliebt sie sich unsterblich. weiter

Da fehlt ein Tag

Katrin Bauerfeind kam mit "Mir fehlt ein Tag zwischen Sonntag und Montag" vor 100 Besuchern zu Besuch in die Buchhandlung Osiander. weiter

Jagdhunde

Mit "Jagdhunde" ist Jørn Lier Horst ein wohltuend nüchterner Kriminalroman gelungen, dem reißerische Effekte fremd sind, der trotzdem spannend ist. weiter

Breaking News

Dem neuen Buch „Breaking News“ von Frank Schätzing fehlt es nicht an Spannung. Eine aufregende Verschwörung auf 1000 Buchseiten. weiter

Als Karl Marx nach Queens kam

Smartes Familien-Politepos: Jonathan Lethems „Der Garten der Dissidenten“ präsentiert den Kommunismus in den Vereinigten Staaten. weiter

Täuscher

Andrea Maria Schenkels Kriminalroman "Täuscher" behandelt einen Doppelmord und entwickelt nicht unbeträchtliche Spannung. weiter

Ewigkeitsfjord

Kim Leines meisterhafte Geschichte erzählt von allzu menschliche Fragen: "Ewigkeitsfjord" schafft eine ziemlich moderne Romanfigur. weiter