Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Frisbeesport-Verband ausgezeichnet

Übersicht
 Heilbronn - In Scharen pilgerten am Freitagabend die Teams der Junioren-Frisbee-WM zur Heilbronner Experimenta. Sie alle hatten dabei nur eines im Auge: Wer hat das schönste Trikot und tauscht mit mir? "Der Trikottausch am Ende einer WM ist eine fest Institution", sagte Volker Schlechter, Präsident des Deutschen Frisbeesport-Verbands. "Es gibt da richtige Vorlieben." So loteteten viele junge Sportler schon im Laufe der Woche aus, welches Trikot sie am liebsten hätten: Ein strahlend gelbes Shirt aus Australien, ein weißes aus Finnland oder ein knallrotes aus Belgien.

Bildergalerie:




Zum Starten der Bildergalerie auf Foto klicken.


Wie auf einem bunten, quirligen Basar wurde angepriesen, anprobiert, getauscht. Manchen kam es auf die Farbe an, anderen darauf, gegen wen sie ein gutes Match gespielt haben.

Deshalb hielt der 17-jährige Alan aus Irland auch Ausschau nach einem kanadischen Shirt. Lewis aus Australien hingegen hatte die Ruhe weg. Er hatte gleich am Anfang seinen Tauschpartner gefunden: einen Deutschen, den er vor zwei Jahren bei einem Spiel in Kanada kennenlernte: "Wir wurden Freunde und es war klar, dass wir heute unsere Trikots tauschen. Das ist einfach eine gute Erinnerung", sagt der 19-Jährige. Die Besitzer wechselten übrigens keinesfalls neue Shirts, sondern ganz authentisch die getragenen der vergangenen Woche.

Auszeichnung
 
Zuvor hatte Axel Hepelmann von der Deutschen Bank Heilbronn dem Deutschen Frisbeesport-Verband eine ganz besondere Auszeichnung verliehen: Die Ultimate Frisbee-WM ist Preisträger des bundesweit ausgetragenenen Innovationswettbewerbs "365 Orte im Land der Ideen". Hepelmann betonte: "Dank des enormen ehrenamtlichen Einsatzes des Deutschen Frisbeesport-Verbands gehört der deutsche Ultimate-Nachwuchs schon jetzt zur Weltspitze. Hier in Heilbronn kann er sich mit der internationalen Konkurrenz messen und wertvolle Erfahrungen sammeln."

Im November wird in Heilbronn ein weiterer "Ort im Land der Ideen gefeiert": Dann erhält die Lern- und Erlebniswelt Experimenta die Auszeichnung.


Galerie zum Artikel: Land der Ideen

Galerien

Regionale Events

TEST: