Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

U20-Junioren auf Platz 4

Übersicht

Heilbronn - Den ersten Erfolg landeten die deutschen Frisbee-Spieler bereits am Freitagabend im Heilbronner Frankenstadion, wo bis gestern die U17-EM und die U20-WM ausgetragen wurde: Die U17-Frauen sicherten sich dabei den EM-Titel. Gegen Schweden gelang im Finale ein 15:8-Sieg. Der Erfolg war zu keiner Zeit gefährdet.

Am Samstag standen dann die deutschen U17-Männer im Finale gegen Großbritannien. In den Gruppenspielen kassierte die Mannschaft von Chantal Vollmer eine 8:10-Niederlage. "Im Finale sind sie aber fällig", sagte Mo Brucklacher aus Düsseldorf.

Die Revanche gelang. Wenn auch mit Mühe. Es war eine Partie, die an Dramatik kaum zu überbieten war. 10:7 führte Großbritannien bereits, bevor Deutschland zur Aufholjagd blies und noch zum 10:10 ausglich. Der elfte Punkt würde das Spiel nun entscheiden.

Beide Teams leisteten sich in der Folge einige Scheibenverluste. Am Ende gelang Deutschland noch ein Punkt zum 11:10-Endstand. "Es war geil. Wir haben uns noch mal herangekämpft. Zum Schluss wurde es dann etwas hektisch", sagte Julian Soika, Nationalspieler aus Leingarten. "Aber es hätte auch anders herum ausgehen können. Überhaupt war es eine super Atmosphäre mit einer ganz tollen Stimmung."

>>Ergebnisse U17 Open
>>Ergebnisse U17 Women

Traum geplatzt

Derweil platzte bei den U20-Männern der Traum, das WM-Finale zu erreichen. Nur eine Niederlage kassierten sie auf dem Weg ins Halbfinale − und zwar gegen den Favoriten USA. Die fiel mit 4:17 allerdings sehr deutlich aus. "Da wir schon vorher das Halbfinale sicher erreicht hatten, konnten wir einige leicht angeschlagene Spieler etwas schonen und nur zeitweise einsetzen", sagte Nationalspieler Jörg Reinert aus Heilbronn. Doch es nutzte nichts: Gegen Kanada verlor man im Halbfinale knapp mit 12:17 und spielte lediglich um Platz drei.

Die Bronzemedaille blieb den Deutschen jedoch verwehrt. Sie verloren das Spiel um Platz drei gegen Großbritannien mit 10:16. Das Finale gewann Topfavorit USA gegen Kanada mit 17:7. Die deutsche U20-Nationalmannschaft der Frauen landete auf Platz zehn. Das Fazit vom Organisationsleiter Peter Deißler fiel positiv aus: "Ich habe keine Klagen gehört. Wir haben ein positives Bild abgegeben." Heilbronn habe sich als guter Gastgeber präsentiert.


>>Ergebnisse U20 Open
>>Ergebnisse U20 Women


Anzeige

Galerien

Regionale Events

Nacht der Ausbildung

Am 28. September findet in Heilbronn, Schwäbisch Hall und Crailsheim die "Nacht der Ausbildung" statt.