Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Elfjährige war die Schnellste

Übersicht

Die Gemeinde Hardthausen hat eine deutsche Meisterin: Janina Mayer vom MSC Kochersteinsfeld war die Schnellste bei den Slalom-Kart-Jugendmeisterschaften. Die Elfjährige war nach sechs Vorläufen bereits Baden-Württemberg-Meisterin und schaffte damit die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Als Erstplatzierte in den Vorläufen ging sie als Favoritin in die Endläufe. Doch die junge Gochsenerin steckte den enormen Druck weg und fuhr im Endlauf des ersten Tages das Rennen ihres Lebens. Fehlerlos wurde sie souverän Erste mit einem respektablen Vorsprung

Alles abgeräumt

Am zweiten Tag ging sie auf Anraten ihres Vaters, Jugendtrainer Oliver Mayer, "auf Nummer sicher“. Sie blieb an keiner Pylone hängen. Allerdings wurde sie aufgrund der Fahrweise nur Sechste. Doch rasch wurde klar: Trotzdem konnte sie zur deutschen Meisterin gekürt werden, denn beide Läufe werden zusammengezählt. Oliver Mayer drückte seine Zufriedenheit so aus: "Sie hat alles abgeräumt, was es gibt.“ Der Jugendtrainer ist aber nicht nur wegen seiner Tochter stolz. Vom MSC Kochersteinsfeld hatten immerhin sieben Jungen und Mädchen die Qualifikation für die deutsche Meisterschaft eingefahren.

Das Team erreichte bei dieser in der Mannschaftswertung den vierten Platz. Und immerhin waren 44 Mannschaften aus der ganzen Republik im nordrhein-westfälischen Plettenberg bei den Endläufen. Lisa Schöll, die vor zwei Jahren deutsche Vizemeisterin war, erreichte den undankbaren fünften Platz. Florian Recker und Moritz Erb wurden in ihren Altersklassen jeweils Sechster, Nils-Rico Elsaß Siebter. Für Meiko und Leon Mayer lief es an den Finaltagen nicht so gut, sie erreichten Rang zwölf und den 20. Platz. Oliver Mayer ist seit vier Jahren Jugendbetreuer beim MSC Kochersteinsfeld. Er machte mit Sohn Meiko ein Schnuppertraining mit, beiden gefiel was sie sahen. Recht schnell wurde der 34-Jährige dann Trainer der jungen Slalom-Fahrer. Mayer fährt selbst kein Slalom, sondern Kart auf den Rundkursen. Allerdings "nur so zum Hobby, ich fahre keine Rennen“. 

Im Jugend-Kart fahren Mädchen und Jungen in derselben Klasse. Janina Mayer musste in der Klasse zwei gegen 45 andere Fahrer starten. Die Rennfahrer sitzen in den Fahrzeugen mit einem stabilen Stahlrohrchassis. Der Viertaktmotor hat 6,5 PS und einen Katalysator. Wer beim Durchfahren des mit Pylonen abgesteckten Parcours eines der Hütchen berührt oder ein Tor auslässt, wird entsprechend bestraft. Deshalb ist für alle klar: Der Kurs verzeiht keine Fehler

 

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events

Blacksheep-Festival 2018

Für das Bonfelder Blacksheep-Festival wurden weitere Bands verpflichtet. Karten sind ab sofort erhältlich.

Rock in Z

Der TTC Zaisenhausen bietet euch ein breites Musikangebot.