Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Leidenschaftliche Gospelnacht

Übersicht

Zum Abschluss des Jubiläumsjahres anlässlich seines zehnjährigen Bestehens bot der Bönnigheimer Chor da capo eine beeindruckende Gospelnacht in der vollbesetzten Cyriakuskirche. Die Sängerinnen und Sänger nahmen ihre Zuhörer mit in eine musikalische Welt von sanften bis leidenschaftlichen und weihnachtlichen Melodien. "Gospel erzählen von Jesus Christus, vom Glauben an Gott und davon, was der Glaube in einem Menschen bewirken kann“, sagte Sandra Rughöft vom Vorstand des Chores, die den Abend moderierte. Den Taktstock führte Chorleiter und Pianist Jörg Thum

Jugendchöre

Zum Auftakt sang sich das 35-köpfige Ensemble mit einem "Hallelujah Salvation and Glory“ sowie "Jesus Majesty“ in die Herzen des Publikums. Dann kamen auch die Jugendchöre Crescendo aus Bönnigheim und die Starlights aus Ludwigsburg bunt gekleidet auf die Bühne: Zärtlich leise setzte ihr Gesang von "The Rose“ ein. Nach und nach verliehen die Jugendlichen ihren Stimmen mehr Volumen, erfüllten das gesamte Gotteshaus bis in den letzten Winkel mit warmem Gesang. Ein Liebeslied von Ed Sheeran, das Beate Jung ins Deutsche übersetzt hatte, fügte sich zur Stimmung des vorangegangenen Songs. Mit "We are Changing the World“ erinnerte der Nachwuchs, dass er der Welt die neuen Impulse gibt, die sie für ihre Veränderung hin zum Frieden braucht. Das Publikum spendete begeistert Applaus

Musikalisch begleiteteten den Chor Klaus Schneider an der Klarinette und am Saxofon, Mathias Kefer an der Gitarre und Jörg Thum am Klavier. Die Vorträge wurden stimmungsvoll mit Lichteffekten betont. Dafür hatten Steffen Lentmaier und das Team von Sound and light die Kreuzbögen hinter dem Chor mal in blaues Licht getaucht, dann wieder in ein schillerndes Gold. Die Beleuchtung der Balustrade setzte weitere Effekte. Das Geländer der Empore hatte der Chor mit Kerzenlichtern dekoriert. Bei "Angels“ begannen sie zu flackern, als hätten die Engel ihre Anrufung gehört. 

Entspanntes Zusammensein

Sichtbare Freude am Singen zeigte da capo auch bei "Awesome God“ und brachte fröhliche Bewegung auf die Bühne, bis der Funke aufs Publikum übersprang. Im Repertoire hatte der Chor auch ein rockiges Lied, mit dem viel Leidenschaft und Lebensfreude ausgedrückt wurde.

Nach "A Star is Shining Tonight“ und weiteren Liedern durfte das Publikum bei "Oh du fröhliche“ mitsingen. Und mit dem "Vater unser“ zogen die Sängerinnen und Sänger durch die Kirche zum Ausgang.
Bei Sekt und Glühwein unterm Weihnachtsbaum ließen die Gospelsänger das zehnte Jubiläumsjahr im entspannten Zusammensein mit den Gästen ausklingen.

Neue Sänger

Jede Stimme ist beim Chor willkommen. Besonders Männerstimmen fehlen. Jeden Donnerstag um 18.30 Uhr probt der Jugendchor, von 19.30 Uhr an die Erwachsenen.

 

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events