Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Liebeserklärung an die Heimat

Übersicht

Sieben Mitglieder des Obersulmer Fotoclubs haben ihren Heimatort im Obersulm-Kalender 2018 in 14 künstlerischen Aufnahmen aus ihrem Blickwinkeln porträtiert. Seit sechs Jahren produzieren die Kommune und der Fotoclub den beliebten Kalender mit lokalen Landschafts- und Ortsmotiven. "Man sieht gleich, dass die Fotografien für unseren Kalender eine Liebesbekundung an die Heimat sind“, stellte Bürgermeister Tilman Schmidt bei der Präsentation des Kalenders im Rathaus fest. Seit 2013 kommt das Gemeinschaftswerk kurz vor Weihnachten heraus. 

Weihnachtsgeschenk

Für viele Obersulmer sei das Druckerzeugnis ein beliebtes Weihnachtsgeschenk, das auch an Verwandte und Freunde ins Ausland verschickt werde, so Schmidt. "Auch dieses Jahr ist es Ihnen wieder gelungen, auf ihren Fotos die landschaftliche Schönheit und die Vielfalt unserer Gemeinde in tollen Perspektiven einzufangen“, lobte Schmidt die Mitglieder um ihren Vorsitzenden Lars Huttenlauch

"Mich haben die Herbstfarben und die Spiegelung des Segelbootes im Wasser fasziniert“, kommentierte Heide Röger das Titelbild, das sie aufnahm: "Herbst am Breitenauer See.“ Spaziergänger, Schlittschuhläufer, Radfahrer und ein Kite-Ice-Skater auf dem Breitenauer See haben Gregor Polster zu seiner Aufnahme für den Monat Januar inspiriert. Die Szene auf dem zugefrorenen See hielt er mit ungewöhnlicher Technik fest: "Ich habe die Kamera an einem Besenstil befestigt, um die Höhenperspektive zu bekommen“, erläuterte Polster.
Im Kalender sind abgedruckt: drei Werke von Polster, Susanne Kaufmann und Rudolf Mester, Aufnahmen von Heide Röger sowie ein Foto von Reinhard Becker, Lars Huttenlauch und Rebecca Wirth. Letztere gehört der Jugendgruppe des Fotoclubs an und war Drittplatzierte bei den deutschen Jugendfoto-Meisterschaften.

Verkaufsstellen

Reinhard Becker ist ein fantastischer Regenbogen über Sülzbach gelungen, der das Kalenderblatt für den Juni ziert. Rudolf Mesters Aufnahme von der Seeweihnacht erstrahlt im Dezember im Lichterglanz.
"Die Auflage ist auf 2000 Stück limitiert“, gab Martina Hartmann-Müller bekannt. Aus rund 100 Aufnahmen hat die Rathausmitarbeiterin zusammen mit dem Fotoclub die Motive für das kommende Jahr ausgewählt. Dieses Jahr erhöht sich der Verkaufspreis von fünf Euro auf sechs Euro.

Verkaufsstellen für den Kalender sind: das Bürgerservice-Büro im Rathaus Affaltrach, die Gemeindebücherei Obersulm, das Schulmuseum in Weiler, das Schreibwarengeschäft am Rathaus, die Buchhandlung Back in Willsbach und Schreibwaren Six in Eschenau sowie die Gefako-Märkte in Willsbach und Affaltrach. 
Touristen können den neuen Obersulmer Fotokalender auch am Empfang des Campingparks Breitenauer See erwerben. Außerdem wird der Fotokalender bei der Seeweihnacht am 9. und 10. Dezember verkauft.

 

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events

Blacksheep-Festival 2018

Für das Bonfelder Blacksheep-Festival wurden weitere Bands verpflichtet. Karten sind ab sofort erhältlich.

Rock in Z

Der TTC Zaisenhausen bietet euch ein breites Musikangebot.