Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Kleine Dinge, die Freude bereiten

Übersicht

Schöne-Sachen-Laden: So hätte jeder der 92 Stände heißen können am vergangenen Wochenende auf der Burg Stettenfels in Untergruppenbach. Unter einem großen Schild "Schöne-Sachen-Laden“ bietet Lisa Nollenberger aus Walheim ihre witzige Monster-Illustrationen auf Postenkarten oder handbemalten Emaille-Tassen, ihre Bilder, bevorzugt mit Walmotiven, an. Bei der zweiten Auflage der Kreativmesse "Handmade Love“ gibt es so viele schöne kleine Dinge, die man eigentlich gar nicht benötigt, sie aber haben möchte, weil sie einfach Freude bereiten, das Leben ein bisschen bunter machen. Und wie gefragt Selbstproduziertes und Handgemachtes ist, das zeigt der Riesenandrang zum Auftakt. Bevor das Burgtor am Samstag geöffnet wird, bildet sich eine lange Schlange Wartender. Drinnen dann gibt es nur eine Richtung: Immer der Masse folgen, ja nicht gegen den Strom schwimmen. Geschwind heißt es ausscheren, wenn Frau – sie bildet das Gros der Besucher – einen Stand entdeckt hat, an dem sie zugreifen will. 

Vip-Tickets 

Carmen Wenczel und ihre Tochter Pauline haben das Privileg gehabt, zwei Stunden vor Messebeginn in Ruhe die Auslagen zu betrachten, mit Ausstellern zu sprechen, hier und da zu kosten. Die beiden gehören zu den 20 Glückspilzen, die beim Gewinnspiel der Heilbronner Stimme Vip-Eintrittskarten ergattert haben. "Es war ein ganz erfolgreicher Vormittag“, sagt Wenczel und zeigt auf eine gefüllte Einkaufstasche. Darin ist auch Sockenwolle, denn die Mutter aus Pfedelbach strickt selbst. Zwar sei das Knäuel mit 13 Euro wesentlich teurer als im Laden. "Aber man gönnt sich so was und unterstützt dabei die Menschen, die Wolle selber spinnen und färben.“ Jetzt legen Mutter und Tochter eine Pause ein, um beim Workshop von Stimme und Kreativwerkstatt Heilbronn Holzkugeln für eine stylische Kette zu bemalen. Zuhause modelliert die 13-jährige Pauline gerne Figuren aus Pappmaché. 

Kreative Handwerkskunst

Handgemachtes liegt auch der Organisatorin der zweitägigen Messe, Kathrin Hagen, im Blut. In der Familie werde gebacken, gestrickt, gehäkelt – mit Herzblut und Liebe zum Produkt. Das täten die meisten Aussteller auch, deshalb der Name "Handmade Love“. "Handgemachtes schätzt man mehr“, ist die 35-jährige Heilbronnerin überzeugt. Das kann Besucherin Silke Stafiej nur bestätigen. Deshalb gibt sie dafür gerne Geld aus. Sie hat Stempel erstanden, "mit Liebe designt. So was kriegt man als Industrieware nicht. Das sind halt die Feinheiten“, sagt die Heilbronnerin. "Ich finde Selbstgemachtes generell toll. Das bekommt man nicht überall“, meint Marina Lustig aus Bad Wimpfen, die mit Sarah Traub – ebenfalls mit Baby in der Bauchtrage – nach Kinder- und Dekoartikeln Ausschau hält. Die Auswahl in der Burg ist riesig. "Die ganzen Stände sind so exklusiv“, gefällt Traub auch die Atmosphäre. 

Handgemachtes auch online

Faule Abende auf dem Sofa? Die gibt es bei Robin Luithle und seiner Freundin Lena-Marie Krauss nicht. Stattdessen nähen die beiden viel Buntes aus Leder – Schmuck, Schlüsselmäppchen oder Lauflernschuhe für ihre Marke "Schuhbidu“. "Wir haben überlegt, was wir neben dem Studium machen können“, erzählt Luithle, der in Ilsfeld aufgewachsen ist und inzwischen in Stuttgart lebt. Wenn man etwas, das man mit eigenen Händen gefertigt habe, verkaufe, sei das ein tolles Gefühl.

Ja, es bleibe etwas hängen, gibt Catherine Gschwind zur Auskunft, obwohl das Handwerkliche nicht der Haupterwerb der Esslingerin ist. Aus Fichte und Kiefernholz sägen sie und Claudia Philipp Tiere aus, bemalen und umfilzen sie mit Merino- oder Islandwolle, um Spielsachen für Kinder und Dekoratives für Erwachsene zu fertigen. Seit zwölf Jahren gibt es die Zwei-Frauen-Werkstatt "Holz + Wolle“. Wie bei vielen der Aussteller aus ganz Deutschland wird das Handgemachte auch online angeboten.

"Mach dein Ding"

Wer Lust hat, selbst mal wieder zu Strick- oder Häkelnadeln zu greifen oder wer eine neue Handarbeit ausprobieren möchte,kann sich beim Kreativmagazin der Heilbronner Stimme "Mach Dein Ding “ kundig machen. Es ist für vier Euro im regionalen Buchhandel und in den Geschäftsstellen des Medienunternehmens Heilbronner Stimme erhältlich. Weitere Infos, Anleitungen und Videos findet man auch im Internet unter der Website der Kreativstimme. red

 

Bildergalerie
 

 

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events

Würth Open Air 2018

Ende Juni startet erneut das Würth Open Air. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf.

Blacksheep-Festival 2018

Für das Bonfelder Blacksheep-Festival wurden weitere Bands verpflichtet. Karten sind ab sofort erhältlich.