Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Quer durch Kambodscha

In seinem dritten Blogeintrag berichtet uns Jakob vom Fußballtraining am Morgen, einer schweren Flut und seiner Reise durch Kambodscha. Außerdem geht es nach Vietnam ...weiterlesen

Heimatgefühl in Kenia

Bei einem Ausflug in die Voi Wildlife Lodge konnte Stimmt!-Bloggerin Johanna nach langer Zeit mal wieder europäisch essen. Doch das war längst nicht ihr einziges Highlight ...weiterlesen

Das ewige Kreuz mit Halloween

Es ist wieder soweit: Kürbisse, Kostüme und Süßigkeiten. Stimmt!-Bloggerin Fabienne will jedoch nicht so recht warm werden mit dem Trend aus den USA. Im neuen Blogbeitrag erklärt sie warum ...weiterlesen

Süßes oder Saures?

Nicht jeder freut sich über den Gruselspaß in der Nacht vor Allerheiligen. Stimmt!-Schreiberin Joy kann Halloween überhaupt nichts abgewinnen. Johanna hält dagegen.weiterlesen

Wer bin ich?

Viele Jugendliche stellen sich diese Frage. Stimmt!-Schreiber Christopher ist allerdings der Ansicht, dass die Fragestellung irreführend ist. Sein Kommentar im neuen Blogbeitrag ...weiterlesen

Schwimmen im Horrorsee

Um andere Freiwillige in Kenia zu besuchen, hat Johanna eine lange Reise auf sich genommen und ist mit zwei Freunden bis nach Taveta gefahren. Mehr über Bodabodas und bekannte Märkte im neuen Blogbeitrag ...weiterlesen

Die ersten Tage ...

Jakob ist in Kambodscha angekommen. Nicht nur der Verkehr ist gewöhnungsbedürftig. Mehr über den "Flow" auf den Straßen lest ihr im neuen Blogbeitrag.weiterlesen

Endlich da!

Angekommen in Kenia: Johanna lernt ihre neue Familie kennen und richtet sich gemütlich ein. Mehr über Ziegen, Hühner und Hasen im neusten Blogbeitrag ...weiterlesen

Dies & Das

Stimmtupload

Superknolle Fenchel

Fenchel führt in der Küche bislang noch ein Schattendasein. Doch aufgrund der Geschmacksvielfalt des Gemüses sollte sich das ändern.weiterlesen

Blogs

Bühnenluft

Leah macht sich dieses Jahr auf Vorsprechreise quer durch die Republik.

Lara@Lama

Lara verbringt mit dem Freiwilligendienst ein Jahr in Peru.

Hakuna Matata

Johanna arbeitet ein Jahr lang in einem Krankenhaus in Kenia.

Frag_Fabs

Fabienne schreibt über das, was sie kennt. Und das ist ziemlich viel.