Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Stopover: Dubai und Abu Dhabi

zurück zur Übersicht

Am 26.10.2017 ging es für uns endlich los.
Auch wenn der Abschied von unseren Familien und Freunden nicht ganz leicht fiel, flogen wir trotzdem voller Vorfreude um 15:15 Uhr ab Frankfurt mit Emirates nach Dubai. Nach einigen Filmen und verhältnismäßig sehr gutem Flugzeugessen kamen wir um 23.35 Uhr an unser Ziel. Nach sämtlichen Kontrollen wurden wir draußen von der Hitze erschlagen und fuhren dann mit dem Taxi zu unserem Airbnb Apartment. Um drei Uhr nachts ging es dann endlich ins Bett und nach vier Stunden Schlaf standen wir voller Energie wieder auf. Mithilfe der Uber App ging es mit dem Taxi in die Region des Burj Khalifa.

Abenteuer Dubai

Nach einem kurzen Aufenthalt in der Dubai Mall holten wir unsere Tickets ab, die wir im Voraus über Get Your Guide gebucht hatten und fuhren auf den 124. Stock des höchsten Gebäudes der Welt. Die Aussicht war natürlich unglaublich und perfekt wäre wahrscheinlich ein Aufenthalt um 16 Uhr gewesen, um noch den Sonnenuntergang mitzuerleben. Nach diesem Besuch ging es wieder zurück auf den Boden. Allerdings nicht auf den Boden der Tatsachen. Denn wir besuchten die Dubai Mall und dort schien es wirklich alles zu geben. Um 18 Uhr begannen die Wasserspiele von Dubai (Dubai Fountains), die meiner Meinung nach das Highlight von Dubai waren. Für alle, die diese sehen möchten: Seid früh genug da und sucht euch einen guten Platz aus! Allgemein ist uns an diesem Tag aufgefallen, dass die Luftfeuchtigkeit in Dubai sehr hoch ist und es deshalb ziemlich schwül ist. Dafür sind alle Gebäude sehr stark klimatisiert. Einmal wurden wir sogar mit “Welcome to Heaven” am Eingang eines Gebäudes begrüßt. 

Außerdem ist Dubai eine wirklich sehr saubere Stadt und die Kriminalitäts- sowie Arbeitslosenrate gehen gegen Null. Trotzdem gab es eine Sache, an die wir uns erst noch gewöhnen mussten: Blonde Haare sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten nicht sehr üblich und etliche Leute wollten Selfies mit uns machen oder haben uns heimlich fotografiert. Eine weitere coole Sache, die uns aufgefallen ist: In Dubai scheinen sich nahezu alle Kulturen der Welt zu treffen, da hier Touristen von überall herkommen, um das Wunder, das im Jahr 2000 noch eine einzige Wüste war, zu besichtigen. Nach einem anstrengenden, aber wirklich tollen Tag, ging es für uns am 28.10. in Richtung des Burj Al Arab. Wir besuchten "The Walk at JBR“, liefen am Hafen den Marina Walk entlang und aßen im Mom’s Goods zu Mittag. Gegen Nachmittag ging es mit dem Uber Taxi wieder zum Apartment und wir ließen den Nachmittag am Pool ausklingen. Am nächsten Tag gingen wir wieder früh los. 

Tagestour durch Abu Dhabi

Denn wir hatten über Get Your Guide eine Tagestour nach Abu Dhabi gebucht. Der Guide kannte sich super aus und konnte uns viel über die Geschichte Abu Dhabis erzählen sowie Hintergrundinfos geben. Unser erstes Ziel war die Sheikh Zayed Moschee, welche weltweit als die Viertgrößte gilt. Die Größe und Architektur waren sehr beeindruckend und auch das Miterleben der Kultur bereitete uns viel Freude. Mit dem Bus ging es anschließend zum Emirates Palace Hotel, vorbei an den 19 Palästen der 19 Söhne des Präsidenten, zu den Etihad Towers und zum schiefen Turm von Abu Dhabi. Nach einer kurzen Pause besuchten wir noch Heritage Village, die Corniche, den Dattelmarkt und schließlich die Ferrari World.

Nach unserem letzten Tag in den Vereinigten Arabischen Emiraten konnten wir sagen, dass wir den Eindruck hatten, dass dieser Staat sehr gut organisiert ist und eine zukunftsfähige Entwicklung durchmacht. Jedem, der in Dubai einen Zwischenstopp machen muss, würde ich empfehlen, hier ein paar Tage lang zu bleiben und in jedem Fall auch Abu Dhabi zu besuchen. Am 30.10.2017 ging unser Abenteuer Dubai zu Ende und wir flogen um 10:25 Uhr nach Brisbane. Nach einer kurzen Komplikation dank der Einfuhr einer Banane, sitzen wir gerade am Flughafen in Brisbane. In einigen Stunden fliegen wir mit Virgin Australia nach Cairns, wo unser Work&Travel Abenteuer erst so richtig beginnt. Nehmt mir falsche Sätze nicht übel - morgens um 7 Uhr in Australien nach 20 schlaflosen Stunden ist das einfach nicht vermeidbar ;) Ich freue mich, euch von Neuigkeiten in Australien zu berichten.

Sonnige Grüße
Jenny & Kerstin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.