Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Uganda Martyrs Day

zurück zur Übersicht
Kürzlich wurde in Uganda der für die Nonnen mit denen ich lebe wichtigste, länderspezifische Feiertag, der Uganda Martyrs Day, begangen. An diesem Tag gedenken die Christen, jedoch vor allem die Katholiken Ugandas, 22 Dienern des Königs von Buganda. Das ist ein Teil des heutigen Ugandas, im Zentrum um die Haupstadt Kampala. Die Diener wurden von westlichen Missionaren zum Christentum bekehrt, aber weil sie dem Glauben nicht abschwören wollten, im Zuge der Christenverfolgung durch Kabaka, Luganda heißt König, Mwanga II. ermordet wurden. 

Letzten Mittwoch erhielten wir zum ersten Mal seit Anfang November letzten Jahres ein komplette Lieferung an ARVs von eines der großen Arzneimittelversorgers Ugandas., Anti-Retrovirus oder auch unter ART und alles was damit zusammenhängt nachzulesen. Für die letzten sechs Monate hatten wir sie nur von anderen Krankenhäusern geliehen ohne dass sich die Lage dadurch irgendwie gebessert hätte… Das wäre in Deutschland unvorstellbar!
Außerdem freue ich mich auf den Besuch meiner Tante nächste Woche, mit der ich nochmals den Queen Elizabeth National Park besuchen werde. Der Reisebericht folgt!

Aufgrund verschiedenster Computer und vor allem Internetprobleme, die das Versenden des Artikels verhindert haben, ist er leider nicht mehr so aktuell. Sorry dafür, euer Flo.

Galerien

Regionale Events