Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Philosophieren mit neuen Freunden

Übersicht
Die Zeit im Ausland geht unglaublich schnell vorbei. Da macht es Boom! und man ist schon fast zwei Monate am anderen Ende des Erdballs. Seit meinem letzten Update habe ich viel erlebt. Nach einer Phase der Eingewöhnung kehrte langsam die Routine in den Arbeitsalltag ein, weshalb ich umso mehr der Uni entgegenfieberte. Ja, richtig gelesen. Ab Mitte August würde ich zur Uni gehen, um drei Philosophieveranstaltungen zu besuchen. Einige denken jetzt bestimmt, dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe, aber dahinter steckt mehr! Auf der einen Seite bin ich eventuell angehender Philosophiestudent und auf der anderen ist die Uni die Möglichkeit schlechthin, Ticos in meinem Alter kennenzulernen, da ich ja keine Gastgeschwister habe. Also habe ich mit diesem Meisterstreich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und machte, während ich mich mit dem Sinn des Lebens, der Biographie Sokrates und den Auswirkungen der Globalisierung auseinandersetzte, echt coole Bekanntschaften. Dass ich so unglaublich viel lesen müsste, hatte ich irgendwie verdrängt, aber es lohnt sich allemal.

 

Studieren in Costa Rica

Ohne dass ich mich irgendwie hätte offiziell anmelden müssen, durfte ich alle Kurse besuchen, die ich interessant fand. Ich schrieb den Professoren einfach eine SMS, nachdem ich irgendwie die Nummern in Erfahrung gebracht hatte. Das ganze Studentenambiente gefällt mir so gut, dass ich noch einem Kunstkurs belegt habe, der von einem in Costa Rica sehr bekannten Filmproduzenten geleitet wird. Seit einiger Zeit sitze ich also Montag und Mittwoch Nachmittag in der Universidad Nacional de Costa Rica und "philosophiere" mit neu gefundenen Freunden :)

Die Arbeit macht mir immer mehr Spaß, obwohl sie alles andere als einfacher wird. Zum Tag des Kindes, der hier neben Mutter- und Vatertag auch gefeiert wird, organisierten wir für die Kinder einige Spiele und bauten Planschbecken auf. Wir hatten einen Riesenspaß und die Kinder strahlten bis über beide Ohren.
.
Mein persönliches Projekt war es, in der "semana cívica", der Woche, in der die Unabhängigkeit Costa Ricas von Spanien gefeiert wird, mit den Kindern im kleinen Garten der Einrichtung ein Beet  anzulegen, was ein voller Erfolg war. Einige kamen sogar in traditioneller Bauerntracht. Gefeiert wurde die Unabhängigkeit mit riesigen Paraden auf den Straßen und Parties in den Parks. Ein echtes Erlebnis!

In diesem Sinne ¡hasta luego y pura vida!
 

Galerien

Regionale Events

Heilbronn kocht

Am 8. November können sich alle Interessierten quer durch Heilbronn kochen.