Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Veränderungen

Übersicht

So, hier bin ich wieder. Nach erholsamen zweieinhalb Wochen in Deutschland, bin ich seit dem 02.01.2017 wieder zurück in London. Zu meiner Erleichterung war es hier anfangs deutlich wärmer als in Deutschland, etwa um die 10 Grad. Aber seit letzter Woche ist es auch hier etwas kühler geworden. Letzten Donnerstag und Freitag hat es sogar ab und zu geschneit! Aber leider ist nichts liegen geblieben. Ist wahrscheinlich auch besser so. Mein Gastvater meinte, dass es in London schon bei nur sehr wenig Schnee zu großem Chaos kommen kann.

Zurück nach Deutschland

Seit dem ich wieder zurück bin, ist nichts wirklich spannendes passiert. Ich verbringe viel Zeit mit Tini, Amrei, Jonas und Maischa. Vor allem mittags sind wir oft zusammen und spielen Karten oder unterhalten uns einfach. Trotzdem hat sich seit meinem letzten Blogeintrag einiges verändert. Ich bleibe nicht wie geplant ein Jahr in London. 

Auch wenn das jetzt schon ein bisschen länger fest steht, realisiere ich es erst jetzt langsam. Da ich ein drei monatiges Praktikum machen werde, fliege ich schon am 17. März zurück nach Deutschland. Ja am 17. März schon! Ende November, als ich mich dafür entschieden habe, schien es noch so weit weg aber jetzt sind es einfach nur noch 8 Wochen. In meiner letzten Wochen hier, bekomme ich noch Besuch aus Deutschland, was bedeutet das ich alleine nur noch 7 Wochenenden habe. Einerseits freu ich mich wirklich, bald schon wieder zu Hause zu sein, aber andererseits geht es mir auch etwas zu schnell. 

Insgesamt war ich dann genau 7 Monate hier in London und das ist für mich aber auch völlig ausreichend. Was für mich jetzt auf ein Mal die größte Veränderung ist, ist  dass man davor immer gesagt hat "Oh es dauert noch sooo lange bis ich wieder daheim bin" und jetzt gerade habe ich aber nur Gedanken wie: "Oh mein Gott ich bin bald wieder daheim, ich muss noch so viel hier erleben!" 

Deswegen haben meine Freunde und ich auch sofort angefangen alle Wochenende bis dahin zu verplanen, damit ich alles sehen werde was ich wollte. Ich bin froh, dass ich in meiner Zeit vor Weihnachten schon so viel erlebt habe, wäre dies nicht so gewesen, hätte ich jetzt einen ganz schönen Zeitdruck. Das bedeutet jetzt also für mich, dass in den nächsten Wochen unglaublich tolle Ausflüge auf mich zukommen werden. Wir werden nach Oxford fahren, nach Windsor Castle, nach Brighton und ich werde mir noch einige Märkte anschauen.

Musical

Was besonders toll ist, ist das meine Gastfamilie mir zum Geburtstag zwei Tickets für ein Musical meiner Wahl geschenkt hat. Ich kann es immer noch nicht glauben das sie das getan haben! Also habe ich mich umgehört und mich für "The Lion King" entschieden, da es unglaublich toll sein soll. Am 4. Februar ist es dann so weit und ich werde mir das Musical mit Tini anschauen. 

Worauf ich mich auch wirklich freue, ist das ich nochmal Besuch aus Deutschland bekommen werde. Nämlich von Tami und Becca. Die beiden werden am Mittwochabend den  8. März in London landen und am Dienstag den 14. wieder zurück fliegen. Sie bleiben also eine ganze Woche, in der ich noch viel mit ihnen erleben werde. Das witzige daran ist, das ich einfach nur 3 Tage nach ihnen auch zurück nach Deutschland fliege. 

Obwohl mir jetzt nicht mehr so viel Zeit in London bleibt, bereue ich meine Entscheidung nicht. Ich freue mich auf noch tolle Wochen die kommen werden. Auch wenn ich schon etwas Traurigkeit verspüre, mich bald von meinen Freunden und meiner Gastfamilie hier verabschieden zu müssen, freue ich mich auch wieder auf zu Hause. Aber bis dahin werde ich meine Zeit hier genießen und euch mit weiteren Einträgen über die kommenden Ausflüge auf dem Laufenden halte.

Bis dahin. Bye bye...

 

 

 

Galerien

Regionale Events

Würth feiert Jubiläum

Würth feiert 2020 Jubiläum mit den Würth Philharmoniker, Open Air und einem Tag der offenen Tür.