Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Das Böse ist sexy

Übersicht
Ich fasse es nicht, dass ich diesem Typen jetzt schon meinen zweiten Blogbeitrag widme, aber im Moment ist er eigentlich ziemlich oft in meinem Kopf. Ganz, ganz schlimm ist das gerade. Ich habe langsam das Gefühl ich werde kirre und heute war er im Unterricht nicht mal da ...schade, da konnte ich die schöne Aussicht nicht genießen.

Na, ja, zu den neuesten Entwicklungen kann ich nur sagen: Eine Freundin beziehungsweise Bekannte hat mir von ihm abgeraten, mit folgender Begründung: "Das einzige was ihn interessiert ist das (Verzeihung) Sex und Bier." Jaaa, das war ja schon bekannt, dass ich solche Typen nicht ausstehen kann.

Oder vielleicht doch? "Bad Boys" sind nun mal faszinierend. Zwar wünschst du dir im Nachhinein du hättest dich nicht auf sie eingelassen, aber ...einmal ist keinmal, oder? Nicht, dass ich mich schon jemals auf einen eingelassen hätte, aber in Betracht ziehen würde ich es schon. Obwohl dir da im Nachhinein ja nicht mehr viel übrig bleibt. Außer Hassgefühlen. Es sei denn, du kannst damit umgehen, aber ich könnte das vermutlich nicht.

Na, ja, wer weiß schon, was so alles in mir steckt? Vielleicht bin ich ja das Puzzleteil, dass er sein Leben lang gesucht hat! Oder zumindest die ersten 18 Jahre seines Lebens. Na, aber will ich das?


Anabolika-Opfer

Nein. Eigentlich will ich nur eine Sache, weil sympathisch ist der mir auch nur bedingt, vor allem, wenn man hört, dass er ein "Anabolika-Opfer" ist. Abwegig ist das nicht bei den Muskeln. Aber dafür kann er sich auch sehen lassen. Den anderen Mädels ist er zu klein und zu muskulös und seine Brummstimme ist auch nicht gerade ein Anturner. Dazu kommt dann noch das Rauchen und der Alkohol ...aber ich springe da natürlich drauf an. Schon, als ich den das allererste Mal gesehen habe, fand ich den mehr als nur geil. Ich dachte mir nur: "Hey, du bist voll mein Typ!" Und er riecht so gut...

Da fällt mir gerade ein: Sein Name hat den gleichen Buchstaben, wie das Wort Böse. Und nett scheint er nicht zu sein. Meinen Eltern würde er vermutlich nicht gefallen. Zu klein, zu aggressiv, zu mürrisch, zu versoffen, zu nervig, zu brummig, zu rauchig, zu desinteressiert an meiner Person, zu beleidigend, zu unfreundlich, zu ....wisst ihr, was ich meine? Das würde dann immer so weiter gehen, bis einer heult. Beziehungsweise, bis ich heule.



Fleischige Praline

Wenn ich an ihn denke, denke ich an ein Stück Fleisch. Das passt einfach zu ihm. Ihn jetzt als eine süße Praline zu sehen wäre etwas unpassend. Vielleicht eine süße, muskulöse und mürrische Praline. Egal. Ich denke also an ein saftiges Stück Fleisch, dass irgendwo ganz weit oben hängt und das ich nicht erreichen kann. Ich kann es mir anschauen und darüber fantasieren, aber essen können werde ich es nie. Und das macht mich wahnsinnig, weil ich den so sexy finde! Aber manchmal muss man lernen zu verzichten...und doch lieber zu Pralinen wechseln.

Verdammt.


Mehr über ihren Bad Boy erfährst du [hier] und zum Steckbrief von Charlotte geht's [hier].



Galerien

Regionale Events