Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Knallhartes Auswahlverfahren

Übersicht

Schon seit vielen Jahren träume ich von einer Karriere als Polizistin. Doch seit einigen Tagen ist der Traum geplatzt. Es lag nicht an meinem Noten, nicht an den sportlichen Eigenschaften, es lag an meinen Augen. Ja ganz genau, richtig gelesen! Meine Augen seinen angeblich für den Polizeidienst untauglich und das obwohl ich Kontaktlinsen trage!

Widersprüche

Widersprüchlich ist es definitiv auch, dass die Polizei auf ihrer Website groß wirbt, dass sie möglichst viele Bewerber brauchen und dann schon allein wegen den Augen aussortieren. Da fragt man sich doch: Was läuft da falsch? Besonders witzig ist auch, dass die Polizei in ihrer Auswahlverfahren fitte, durchtrainierte Jugendliche sucht, doch was sitzt nach 30 Jahren hinterm Schreibtisch?- Ein dicker, alter Mensch, dessen Brillendicke einem Lexikon gleicht.

Hohes Niveau

Völlig sinnlos also, junge motivierte Menschen auszusortieren, deren körperliche Voraussetzungen nach Dienstantritt wieder zulässig wären, aber für die Ausbildung zu ungenügend sind. Knallhart und idiotisch- Der Polizeiaufnahmetest, der nicht nur körperliche, sondern auch geistige Fitness verlangt und das auf einem sehr hohen Niveau. Auch andere peinlich bürokratische Daten, wie beispielsweise die Mindestgröße von 1,60 m sind definitiv lachhaft. Auch die peinliche Genauigkeit ist das Verhängnis für viele Bewerber. Doch wie heißt es doch so schön: Polizei, dein Freund und Helfer…

 

 

Galerien

Regionale Events