Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Plastik im Haar

Übersicht
In den sozialen Netzwerken bin ich vor einigen Monaten zufällig auf einen Bericht gestoßen, der die negativen Auswirkungen von Silikonen* auf Mensch und Natur erklärt hat. Im Anschluss daran habe ich mich dazu entschlossen, so weit wie möglich auf silikonhaltige Kosmetikprodukte zu verzichten. Auf den ersten Blick scheinen Silikone sehr wirkungsvoll zu sein. Sie legen sich wie ein Schutzfilm über Haut und Haare, verleihen Glanz und glätten die Haare. Jedoch ist der Erfolg dieser Produkte nur sehr oberflächlich und verändert nicht den Zustand. Es findet keine Regeneration statt und das Hautbild verändert sich nicht tiefgehend. 
 

Schädlich für Mensch und Natur  

Silikone wirken ähnlich wie eine Frischhaltfolie: Sie legen sich zwar schützend ums Haar, bewirken jedoch keine tiefere Veränderung. Dies kann zu verstopften Poren, strähnigem Haar und zum Austrocknen der Haut führen. Besonders verheerend sind Silikone aber für die Natur. Da es nicht möglich ist, die Plastikpartikel in der Kläranlage vollständig herauszufiltern, gelangen sie ins Grundwasser und schädigen Mensch und Natur. Seitdem ich silikonhaltige Produkte meide, hat sich das Aussehen meiner Haare und der Zustand meiner Haut positiv verändert. Meine Locken sind definierter und fühlen sich gesünder an. Meine Haut, die schon immer sehr trocken war, ist weicher und benötigt weniger Pflege.

Was ist Silikon?

Silikone sind eine Gruppe synthetischer Polymere – diese Kunststoffe werden im Labor unter anderem aus Teilen des Erdöls gewonnen. Kaum ein anderer Stoff versiegelt so gut. Daher gibt es auch eine Vielzahl von Einsatzgebieten. Beispielsweise zum Abdichten von Fugen oder auch zur Produktion von Autolacken und Möbelpolituren. Auch in Cremes, Make-ups oder Shampoos werden Silikone eingesetzt. In der Hautpflege dienen sie als ölige Komponente und ersetzen hochwertige pflanzliche Öle

 
 

Galerien

Regionale Events

Würth feiert Jubiläum

Würth feiert 2020 Jubiläum mit den Würth Philharmoniker, Open Air und einem Tag der offenen Tür.