Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Soll man Bettlern Geld geben?

Übersicht
"Haste mir mal ’nen Euro?" Kaum jemand wurde noch nicht von einem Bettler mit diesem oder einem ähnlichen Satz konfrontiert. Doch ob man dann tatsächlich etwas von seinem Geld herausrückt oder nicht, das ist jedem selbst überlassen.
 
Einerseits möchte man nicht geizig sein, hat Mitleid und gibt etwas Kleingeld. Doch andererseits, wenn man die Menschen in den Fußgängerzonen sitzen sieht, mit der Bierflasche in der Hand und der Kippe im Mund, mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass es in unserer Gesellschaft nicht unmöglich ist, an Arbeit zu gelangen und dem Wissen um das Vorhandensein von Bettlerbanden, dann kommt so mancher ins Zweifeln und geht lieber weiter.

 

Fazit

Auch wenn man oft hört, dass viele der obdachlosen Bettler durch unglückliche Umstände und manchmal völlig unverschuldet in die Obdachlosigkeit gerutscht sind, leben sie dennoch auf Kosten der anderen. Ein Lösungsvorschlag wäre, einfach mal mit den Leuten zu reden. Schließlich sind auch sie nur Menschen und haben ihre eigene Meinung. Doch, solange ich mir nicht sicher sein kann, das mein Geld sinnvoll verwendet wird, gebe ich auch nichts.

Galerien

Regionale Events