Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Einheitliche Abschlussprüfungen

zurück zur Übersicht

"Viele junge Leute in meinem Umfeld sprechen sich klar für bundeseinheitliche Abschlussprüfungen aus. Auch wenn allen bewusst ist, dass dies zu einem organisatorischen Problem führt. Wie lässt sich aber das unterschiedliche Abitur aller Bundesländer vergleichen? Wenn es inzwischen zur Normalität gehört, zum Studieren oder für eine gute Ausbildung in ein anderes Bundesland zu ziehen, treffen alle Bildungssysteme zusammen. Während der Vergabe der Plätze und schließlich bei Semesterbeginn zeigt sich dann die große Überraschung: Das Grundwissen unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland und muss in unzähligen Kursen angeglichen werden. Geholfen hat man mit dem jetzigen System keinem: nicht dem Studenten, der ein einfacheres Abitur geschrieben hat, aber jetzt Nachholkurse braucht. Und nicht dem Studienanwärter, der den Platz trotz vielleicht besseren Fachwissens, aber schlechteren Notendurchschnitts nicht bekommt. Damit alle gleiche Chancen haben, müssen meiner Meinung nach bundeseinheitliche Abschlussprüfungen durchgesetzt werden."

 

Hier gehts zu den nächsten Kommentaren:

"Wählen ist wichtig": Eduard nützt sein politisches Beteiligungsrecht.
"Einheitliche Abschlussprüfungen": Julia ist gegen unterschiedliche Abschlussprüfungen.
"Wahlrecht für alle!": Jakob will, dass in Deutschland jeder wählen darf.
"Telefonabhörungen nur in Notfällen": Jacob ist gegen die Überwachung vom Staat.
"Problemzone: Praktikum": Nicole ärgert sich über Verhältnisse bei Praktika.
"Gleichberechtigt? Leider nicht.": Eduard stellt sich gegen Ausgrenzung.
"Gemeinschaftsschulen einführen": Jakob möchte einen Wechsel im Schulsystem.

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.