Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Ein neues Bild von Mexiko

Übersicht

Mexiko – das Land des Tequilas, der Korruption, der Drogen und vor allem extrem gefährlich. Trotz all dieser Vorurteile beschloss ich einen 7-monatigen Aufenthalt als Au-Pair in Mexiko Stadt anzutreten. Und ja, ich kam mit einem neuen Bild von Mexiko nach Hause!

"Su querido México“ hat unglaublich viele Facetten, kulturell hochinteressante Städte, traumhafte Strände, eine abwechslungsreiche Landschaft aber vor allem eins: Nette und hilfsbereite Menschen, die mich mit offenen Armen und dem typischen Satz "Mein Haus ist dein Haus“ empfingen. 

So auch meine mexikanische Gastfamilie, in der ich gegen ein kleines Entgeld auf die 4 Jungs Santiago (9), Eugenio (7), Mateo (5) und Nico(2) aufpasste, spielte und mit ihnen Deutsch sprach.  Unter anderem  feierte ich so Weihnachten mit der Großfamilie im Norden Mexikos, bekam zum ersten Mal Geschenke zum Fest der Heiligen Drei Könige und war festes Mitglied bei Familienfeiern.  Jedoch lebte ich  nicht nur das mexikanische Leben innerhalb der Familie, sondern lernte auch morgens in der Universität mexikanische Kommilitonen kennen, die mittlerweile zu guten Freunden wurden. Mit diesen unternahm ich am Wochenende Reisen durch ganz Mexiko und konnte so einen großen Teil Mexikos bereisen und natürlich auch mein Spanisch neben der Uni verbessern.

Fazit? Die beste Zeit meines Lebens! Ich habe mich  in Mexiko, dessen Leute und Sprache verliebt und werde sicherlich eines Tages zurückkehren, um Freunde und Familie dort zu besuchen.

 

Genau so begeistert von ihrem Auslandsjahr ist auch Svenja Maria Tilli, die gar nicht so weit weg von Mexiko war: in Amerika, North Carolina.

Anzeige

Galerien

Regionale Events