Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Vertrautes Heilbronn

Übersicht

Wie heißt es so schön? Zu Hause ist dort, wo sich das Handy automatisch mit dem WLAN verbindet. Doch, wo fühle ich mich zu Hause oder im weiteren Sinne wie daheim? Für viele Menschen, mich eingeschlossen, ist Heilbronn der Ort, an dem wir entweder geboren wurden oder an dem wir leben. Doch wer nennt diese Stadt wirklich seine Heimat? Die meisten Menschen werden die Situation kennen: Man kommt von einem Urlaub, einer Klassenfahrt oder ähnlichem zurück nach Hause und lässt sich erleichtert auf sein eigenes, gemütliches Bett fallen. Vertrautes umgibt einen, und man fühlt sich viel wohler als in einem kargen Hotelzimmer in einer fremden Stadt.

Schöne Orte am Neckar

Allerdings beschränkt sich dieses Gefühl oft nicht nur auf die eigenen vier Wände. Auch außerhalb des trauten Heims kennt man die Straßen. Die Wege mit ihren hin und wieder verwinkelten Abkürzungen, die verschiedenen Läden mit ihren unterschiedlichen Spezialitäten oder einige magische kleine Orte, von deren Existenz nur man selbst weiß.

Ohne zu untertreiben, besitzt Heilbronn seine zweifelhaften Ecken und unsauberen Häuserfassaden. Im Gegensatz dazu verfügt es aber als etwas größere Stadt auch über eben jene Flecken, die dieses Gefühl des Nach-Hause-Kommens im Herzen verbreiten, und einem wird klar, was man an dieser, von vielen zu Unrecht unterschätzten Stadt hat. Man nehme nur die etlichen wundervollen Spazierwege am Neckar oder die weitläufigen Wertwiesen. Wer also nur Schlechtes über Heilbronn zu sagen hat, sollte sich die Worte noch mal durch den Kopf gehen lassen und die Augen für die besonderen Orte am Neckar öffnen, die es zweifellos gibt. 

Daria Müller schreibt ihn ihrem Blogeintrag, warum sie, im Gegensatz zu Christopher, Heilbronn nicht als ihre Heimat sieht.

 

Galerien

Regionale Events