Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Vorsicht Macho!

Übersicht

Jeder von uns kennt sie: Machos! Unbekümmert baggern sie alles an, was weiblich, und nicht bei drei auf den Bäumen ist. Mit einem Spruch, bei dem sich einem die Zehennägel hochrollen, labern sie eine Frau nach der anderen an. Das Seltsame: Sie haben auch noch Erfolg! Doch obwohl alles extrem offensichtlich ist: Warum schaffen es schmierige Draufgänger immer wieder, süße Mädchen zu beeindrucken?

Dank dem Bruder einer Bekannten habe ich erst kürzlich in das Leben eines selbst ernannten Don Juan Einblicke bekommen, die extrem viel wert sind. Francesco, Mitte 20 hat seine Schwester begleitet, als wir am Wochenende zusammen ausgegangen sind. Schon im Zug hat er ein junges Mädchen ganz subtil in ein Gespräch verwickelt. Ohne aufdringlich zu wirken! Dabei noch nett gelächelt, und innerhalb von zehn Minuten hatte er ihre Telefonnummer. Doch Francescos Mission war noch lange nicht erledigt.

Im Sturm erobert

Im ersten Club setzte er sich neben ein schüchtern wirkendes Mädchen. Auch sie hatte er im Sturm erobert. Nebenbei schickte er dem Girl aus dem Zug eine SMS, in dem er sich erkundigte, was sie gerade mache. Bevor er die Disco verließ, machte er noch eine Verabredung für den nächsten Tag mit der Discoqueen klar. Wie machte er das bloß?

Die Antwort bekam ich, als ich ihn mit einer anderen Bekannten von mir bekannt machte. Charmant unterhielt er sich mit ihr, machte ihr nette Komplimente zu ihrem Outfit, und als sie von seiner Heimat Italien schwärmte, bot er ihr an, mit ihr mal dorthin auf Rundreise zu gehen. Natürlich nahm die Bekannte es nicht ernst, aber die Bemerkung entlockte ihr ein Lächeln.

Wenig später verzog er sich zum Rauchen nach draußen. Eigentlich griff er nur zum Glimmstengel der Kontaktaufnahme wegen. Denn kaum hatte er einer Brünetten eine Zigarette angeboten, und sie gleich danach nach Feuer gefragt, war er mit ihr schon im Gespräch.

Machos wie Francesco haben folgendes Beuteschema:

1. Outfit: Nicht zu Gangsta-Rappermäßig, nicht zu geschniegelt. Lässig, modisch, und immer ein überzeugtes Lächeln auf den Lippen.

2. Quantität: Sprich so viele Frauen wie möglich an, um an viele Telefonnummern zu kommen. Dabei ist es zunächst egal, ob das Mädchen wie Rihanna oder Lisa Plenske aussieht. Denn je nachdem, welches Mädchen ihm am besten gefällt, ruft der Macho die Frauen in dieser Reihenfolge an. Und weniger hübsche Mädchen sind dankbar, wenn ein nicht gerade hässlicher Boy sie anlabert.

3. Nicht zu aufdringlich sein: Baggersprüche a la "Hey, bist du öfter hier" oder "Du siehst aus wie die hübschere Schwester von Angelina Jolie" sparen sich Draufgänger. Stattdessen verwickeln sie ihre "Beute" in ganz normalen Smalltalk. Haben scheinbar eine Vorliebe für typische "Frauen-TV-Serien" wie Gilmore Girls und Co und gehen gern Einkaufen.

4. Hilfsbereit sein: Ohne dem Mädchen zu sehr auf die Pelle zu rücken.

5. Spendierlaune: Sie laden das Mädchen ein, geben sich großzügig.

6. Interesse zeigen: Machos hören Frauen aufmerksam zu, sagen GENAU das, was die Frau gern hören will, und geben ihr das Gefühl, die einzige und vor allem schönste Frau im Raum zu sein. Seitenblicke auf die langbeinige Rothaarige am Tisch nebenan sind für sie (zumindest in diesem Moment) tabu.

7. Geschenke: Rote Rosen zum Date wirken Wunder.

8. Multi-Tasking: Machos treffen sich oftmals parallel mit verschiedenen Mädchen. Je nachdem welche am schnellsten schwach wird, werden die anderen aussortiert.

9. Abschießen: Wird das Mädchen zu schnell schwach, ist sie auch bald wieder weg vom Fenster. Dann bekommen die anderen Frauen auf der Liste eine (zweite) Chance.

10. Abservieren: Schluss wird nicht gemacht. Der Macho stellt sich tot, wechselt die Telefonnummer oder behauptet beschäftigt zu sein. Der Vorteil: Er muss sich nicht mit Mädchen, die Liebeskummer haben herumschlagen. Außerdem kann man sich immer mal wieder melden, wenn keine andere zur Hand ist.
 

Wem die oberen Dinge bekannt vorkommen, ist wohl schon mal an einen Frauenhelden geraten. Natürlich haben Machos ihren Reiz, aber sie sind sehr schwer zu bändigen. Und von Treue brauch ich hier gar nicht erst anzufangen.

Galerien

Regionale Events