Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Mit Freundin statt Freund

Übersicht

Juhu heute geht's endlich los nach Kreta! Die Koffer und mein Handgepäck sind endlich gepackt. Hab ich auch an alles gedacht? Schnorchel, Bikini, Wanderschuhe, Digicam und Sonnenmilch… Hm ja, eigentlich schon. Nur eins fehlt - mein Freund, der kommt diesmal nicht mit.

 

Meine Freundin Julia und ich machen diesen Sommer einen Mädelsurlaub. Das wird bestimmt super! Denn meine Freundin und ich wissen genau was wir wollen – eine abwechslungsreiche Reise mit der richtigen Mischung aus Kultur, etwas Sport und Relaxen. Natürlich wollen wir auch typische Tavernen besuchen leckere griechische Spezialitäten durchprobieren, uns archäologische Ausgrabungsstätten und die Samaraschlucht ansehen. Und das ganze ohne Männer!

 

Keiner, der im Museum drängelt, ständig nach neuen sportlichen Herausforderungen sucht oder beim Bummeln nörgelt. Mich wundert es nicht, dass Psychologen der Meinung sind, dass so ein Urlaub ohne Partner richtig gut für die Beziehung sein kann! [mehr]

 

Wir Mädels haben alles genau abgesprochen. Das ist auch gut so, um zu vermeiden, dass man verschiedene Pläne schmiedet, die dann später nicht zusammen passen. Auf jeden Fall freuen wir uns riesig auf das türkisfarbene Meer und warme Sommerabende am Strand.

 

Ja zugegeben, beim romantischen Sonnenuntergang werde ich meinen Schatz bestimmt vermissen. Der ist jetzt irgendwo in den Alpen, jenseits von jeder Zivilisation, mit seinen Kumpels zum Kajakfahren unterwegs. Aber manchmal ist es einfach besser den Partner zu Hause zu lassen. Wenn, wie bei uns der eine unbedingt einen reinen Sporturlaub in den Bergen plant, und der/die andere lieber im Süden geschichtsträchtige Orte besichtigen und bei mediterranem Flair entspannen will.

 

Für eher eifersüchtige Menschen ist es zwar auch nicht gerade leicht, seinen Liebling mit anderen vereisen zu lassen. Damit es später keinen Stunk gibt, ist es deshalb auch wichtig, gewisse Dinge abzusprechen, zum Beispiel wer mitgeht und wann man von einander hört. Aber nur Mut, das kann man/frau überleben! Und nach der Rückkehr hat man sich stundenlang von den genialen Erlebnissen zu erzählen und freut man sich um so mehr, den anderen endlich wieder zu sehen.

Galerien

Regionale Events