Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Niemals ohne Sagrotanspray

Übersicht
Diese zehn Dinge sind auf Festivals überlebenswichtig. Also niemals vergessen:

1. Gummistiefel: Gegen Matsch und Nässe und für trockene Füße.

2. Sonnencreme: Sonnenbrand tut auch im strömenden Regen weh.

3. Socken: Mindestens sechs Paar Socken sollte man im Gepäck haben. Nasse und kalte Füße verhindern das Mittanzen beim Lieblingskonzert.

4. Fertigfutter: Schnell und einfach zubereitetes Essen. Raviolis aus der Dose schmecken sogar kalt noch vorzüglich.

5. Müllsäcke: Sie sind perfekt für jeden Gebrauch. Wahlweise verwendbar, um Kleidung (und sich selbst) vor Regen zu schützen oder dreckige Schuhe zu transportieren, ohne das Auto zu verdrecken

6. Fahnen: Auch hier sind die verschiedensten Art erlaubt. Zum Beispiel unglaublich praktisch, um das eigene Zelt auf dem Campingplatz wiederzufinden.

7. Tetra-Paks: Getränke in Glasflaschen und Dosen dürfen nicht mit aufs Festivalgelände mitgenommen werden. Lieber gleich darauf verzichten und keinen Stress haben.

8. Klopapier: Warum? Ganz klar, die allerwenigsten Dixi-Klos verfügen über die Annehmlichkeiten der heimischen Toiletten.

9. Desinfektionsspray: Etwas Hygiene zwischen Matsch und Schlamm muss sein, wenn man sich nicht zwei Stunden vor der Dusche anstellen will.

10. Freunde: Grillen, Zelt aufbauen und Musik genießen macht gemeinsam einfach am allermeisten Spaß.


[Hier] bekommst du Infos über die zehn Dinge, die du auf Fesivals niemals machen solltest.


Zum Steckbrief von Janine geht's [hier].

Wie es Stimmt!-Schreiberin Laura auf dem Southside-Festival erging und warum es dort much too much Match gab erfährst du [hier].



Anzeige

Galerien

Regionale Events

Würth Open Air

Vom 28. bis 30. Juni findet in Künzelsau das Würth Open Air statt.

Frauen vs. Männer

Am 29. März findet in Heilbronn der "Frauen vs. Männer"-Poetry Slam statt.