Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Mit AndiOliPhilipp beim Finale

Übersicht
Acht junge ARD-Radioprogramme fördern und unterstützen neue, junge Musik, sowohl in ihren Programmen, wie auch im Internet. Gemeinsam bieten die Sender jungen Künstlern jetzt eine noch größere Plattform in der Öffentlichkeit. Im Rahmen der Berlin Music Week verleihen die jungen Radios der ARD zur Popkomm ihren Musikpreis: den New Music Award.

Der Weg zum New Music Award (NMA):
Von den Musikredaktionen der beteiligten ARD-Radios wurden vorab deutschlandweit sechzehn Bands bestimmt, die den Usern beim Online-Voting zur Auswahl standen. Geklickt für die 16 Bands wurde über 2,5 Millionen Mal. Die Favoriten für das Finale in Berlin waren: "The Love Bülow" (Berlin), "Kraftklub" (Chemnitz), "Avery Mile" (Bremen) und "AndiOliPhilipp" (Bad Wimpfen).


Großes Publikum

Am Dienstagabend, 7. September, war es soweit. Im Rahmen der Berlin Music Week war das Finale des New Music Award zugleich die Eröffnungsveranstaltung zur Popkomm, einer der wichtigsten Musikmessen Europas. Schon die Location –die Eingangshalle des ehemaligen Flughafens Tempelhof- war beeindruckend.

Hohe Decken, massive, bedrohlich wirkende Säulen und Wände. Und mitten in der riesigen Halle die Bühne, auf der die Finalisten noch einmal die Chance hatten alles zu geben. Und das taten sie auch, vor großem Publikum. Darunter zahlreiche Fachleute aus der Medien- und Musikbranche. Durch das Programm führte die Radio- und Fernsehmoderatorin Hadnet Tesfai.

Tief durchatmen und raus auf die Bühne hieß es jetzt für die mehr oder weniger nervösen Finalisten. Durchweg alle vier Bands haben mit ihren Auftritten geglänzt. Mit lautem Sound und abgefahrenen Texten wurde derbe drauf los gerockt und dem Publikum eingeheizt. Die Halle bebte. Es herrschte eine gigantische Stimmung.


Schwere Entscheidung

Wer die Trophäe und den Gutschein für Musikequipment im Wert von 10 000 Euro mit nach Hause nehmen durfte, entschied die fünfköpfige Jury. Diese setzte sich aus Vertretern der beteiligten Sender sowie Branchenexperten zusammen. Die Entscheidung fiel schwer.

"Wir haben vier sehr gute Bands gesehen. Den Sieg hätten alle verdient gehabt, aber es kann nur einen Gewinner geben. Und das ist:  Kraftklub aus Chemnitz. Hier war das Gesamtpaket am stimmigsten", verkündete die Jury ihr Urteil. Die Siegerband aus Sachsen konnte ihr Glück kaum fassen. Ihr Kommentar "Gute Bands kommen in den Himmel, freche gewinnen den NMA". Aber auch die anderen drei Finalisten gingen nicht leer aus und erhielten einen 500 Euro-Gutschein.


Backstage mit AOP

Sichtlich geschafft nach ihrem grandiosen Auftritt habe ich die Rocker aus unserer Heimat "AndiOliPhilipp" (AOP),  nach dem Finale Backstage getroffen. "Natürlich geht jeder auf die Bühne um zu gewinnen. Letztendlich gewinnt auch jeder. Schließlich geht es nicht nur um die Trophäe sondern auch um Ruhm und Ehre. Wir sind unglaublich stolz auf unsere Fans. Dank ihrer Unterstützung haben wir es geschafft in die Hauptstadt eingeladen worden zu sein", erzählt der Drummer Andi.

Enttäuscht über den Ausgang des NMA sind die Bad Wimpfener nicht. "Wir sehen das sportlich und gönnen es den Chemnitzer Kollegen. Es ist nur schade um die Kohle, das wäre natürlich schon toll gewesen die 10 000 Euro abzusahnen", gibt der Drummer zu.

Viel Lob für ihre Musik und den grandiosen Auftritt ernteten "AOP" sowohl vom Publikum, wie auch von vielen prominenten Fachleuten der Medien- und Musikbranche.

Auch wenn es in Berlin nicht zum ersten Platz gereicht hat, konnten die drei Musiker viele Eindrücke aus der Hauptstadt mitnehmen. Der komplette Tag im alten Flughafen Tempelhof war für sie ein absolutes Highlight, das die drei Rocker gebührend gefeiert haben.


Neues Album und Tour

Andreas Huck (Schlagzeug), Oliver Pfleger (Gesang, Gitarre) und Philipp Schreiber (Gesang, Bass) arbeiten weiter unermüdlich an ihrer Musikkarriere. Der Berliner Tournee-Veranstalter "Creative Talent" hat sie unter Vertrag genommen. Außerdem pendeln die Drei ständig vom Unterland nach Hannover zu den bekannten Horus Studios, wo sie gerade ihr zweites Album aufgenommen haben, das jetzt im Mix ist und Anfang nächsten Jahres veröffentlicht werden soll.. "Wir finden's MEGAFETT und freuen uns drauf, wenn ihr alles hören könnt!", so die Band einstimmig. Außerdem ist zum Jahresende eine Deutschland-Tour geplant.


Heimisches Konzert

Absolute Vorfreude herrscht im Moment bei AndiOliPhilipp auf den Gig in ihrer Heimatstadt.  Die Rocker können es kaum mehr erwarten. Nach langer Zeit, am Freitag, 15. Oktober, endlich einmal wieder in der Alten Kelter in Bad Wimpfen für ihre hiesigen, treuen Fans zu spielen. "Ohne euch wären wir nicht da wo wir sind. Danke für alles!", kommt es wie aus der Pistole geschossen einstimmig aus dem Mund von AOP.



Galerien

Regionale Events