Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Prüfungscountdown

zurück zur Übersicht

Jetzt ist es also soweit, kein Weg führt mehr daran vorbei: Ich muss mich mit meinem Abschluss auseinander setzten. Den ganzen Sommer über schien das alles noch ewig weit entfernt. "Ach, nur die Ruhe noch fast ein Jahr Zeit. Gedanken an die Prüfungen im nächsten Frühjahr schob ich weit von mir. Dann im Herbst überkroch mich so langsam ein erstes mulmiges Gefühl. Im Vorlesungsverzeichnis suchte ich mir schon mal ein paar Kurse zur Examensvorbereitung raus. Gott sei Dank wusste ich  das Thema meiner wissenschaftlichen Hausarbeit schon längst. Nun musste ich es nur noch meinem Dozent schmackhaft machen. (Was sich als gar nicht so leicht herausstellte.)

 

Prüfungsthema?

Nach einigen Sprechstunden stand es dann endlich fest. Nun wurde wieder bürokratisch: Ich musste dringend die Formulare für die Anmeldung der Arbeit ausfüllen, eine Gliederung entwerfen und mich auf die Bücherrecherche begeben. So ganz nebenbei versuche ich mich jetzt ein paar Bekannten abzusprechen: "Was nimmst du eigentlich in Deutsch als Prüfungsthema?" und überhaupt "Bei wem soll ich mich nur prüfen lassen?" Alles Dinge, die die Herrschaften vom Prüfungsamt von mir wissen wollen. Und das jetzt im November – ein halbes Jahr früher!!!

 

Zig Vordrucke darf ich eigenhändig beschriften, nebst einem Stapel mehrfach beglaubigter Dokumente inklusive Lebenslauf, Zeugnissen und Co. Die Anmeldung hab ich nun also hinter mir. Jetzt steht meine wissenschaftliche Hausarbeit an. Ich sag nur soviel: Das Grauen kommt in Arial. Um die sechzig Seiten sollten es schon werden bis Ende Januar. Vorweihnachtliche Stimmung kommt so auf jeden Fall erstmal nicht auf…

 

Galerien

Regionale Events