Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Wie im Fluge

zurück zur Übersicht

Noch zu gut erinnere mich an die Zeit vor einem Jahr, als ich die Faschingsferien als Startschuss zum Lernen für das Abitur nutzte. Heute, ein Jahr später, habe ich bereits das Lernen hinter mir und freue mich auf meine fast zwei Monate lange "vorlesungsfreie Zeit"! Gelernt habe ich bis Mittwoch, da schrieb ich dann auch meine letzte Klausur für dieses Semester.

 

Kein Lernstress

Wirklich viel gelernt habe ich jedoch nicht, was ich auch meinem lockeren Studiengang (Sozialwissenschaft) zu verdanken habe. Andere schrieben bis zu neun Klausuren und waren im Lernstress! Bei wir waren es nur dagegen nur Drei: Mathe, Volkswirtschaftslehre und Politik. Den Klausurergebnissen stehe ich optimistisch entgegen, ich vertraue auf mein gutes Gefühl.

 

Jedoch kann ich es kaum fassen, dass ich nächstes Semester kein "Ersti" mehr sein werde. Viel zu schnell verging die Zeit! Natürlich bin ich froh, dass es bei mir im Studium so gut läuft. Freunde von mir brechen ab, weil ihnen ihr Studium zu schwer ist, oder sie gemerkt haben, dass sie sich nicht für diesen Studiengang interessieren. Als angehende Sozialwissenschaftlerin fühle ich mich jedoch rundum wohl. Ich habe meinen Studiengang, der mich glücklich macht, gefunden!

 

Nun freue ich mich erstmal auf die kommenden zwei Monate, in denen ich voll und ganz entspannen kann. Etwas Vorfreude auf das kommende Semester erfasst mich aber trotzdem schon, denn nur während der Studienzeit kann man als Student unter der Woche feiern gehen!

Galerien

Regionale Events