Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Französisch

zurück zur Übersicht

Eigentlich habe ich nichts gegen die Schule. Klar, bin ich nicht unbedingt die absolute Vorzeigeschülerin und Lehrers Liebling werde ich wohl auch nie sein, aber trotzdem mag ich viele Fächer oder finde sie zumindest interessant. Das Einzige, was mir wirklich den Schulalltag vermiest, ist Französisch. Die Sprache mochte ich sowieso noch nie, aber Latein zu wählen fand ich auch keine wirkliche Alternative. Deshalb stehe ich mittlerweile schon seit vier Jahren mit diesem Fach auf Kriegsfuß.

 

Schnupfen?

Am Anfang lief es eigentlich noch ganz gut, aber allein die Aussprache. Die näselnden Laute und der ständige Versuch dabei, so zu klingen, als hätte man sich den dicksten Schnupfen des Winters eingefangen, finde ich schrecklich. Eigentlich habe ich es längst aufgegeben, überhaupt noch irgendetwas für meine Verbesserung zu tun. Auch wenn wir dieses Jahr eine wirklich motivierte Lehrerin bekommen haben: Sie verzweifelt regelmäßig an mir. Neulich meinte sie sogar, dass man mich am besten mal irgendwo in Frankreich aussetzen müsste, damit ich mich wirklich mal mit meinem Vokabular durchlagen muss.


Dazu wird es wohl nie kommen, da ich nicht die geringste Lust verspüre, jemals meinen Urlaub dort zu verbringen. Ich stehe weder auf Baguette noch auf Wein. Und den Eiffelturm auf den Postkarten meiner Freunde zu betrachten reicht mir völlig aus. Trotzdem bin ich froh, nicht zu den Lateinern zu gehören und vielleicht kann ich die paar französischen Floskeln, die ich zu meinem geringen Wortschatz zählen darf, trotzdem einmal brauchen.

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.