Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Prüfungscountdown - Die Dritte

zurück zur Übersicht

Auch wenn die Wochen und die letzten besonders Tage vor dem Abgabedatum wirklich die Hölle waren. Meine Augen brennen und Nacken ist immer noch verspannt von dem PC-Gehocke!

Nun wo war das Problem? Zu spät angefangen hatte ich nicht, schließlich saß ich schon seit November an der Arbeit. Auch an der Literatur ist es nicht gelegen, denn Bücher, Zeitschriften und Co stapeln sich auch schon von Anfang an und mein Arbeitszimmer sah schon regelrecht wie eine Bibliothek aus.  Tja das Hauptproblem war ich selbst. Das Lesen machte mir ja richtig Spaß, aber das Schreiben uhuhuhu. Ne, da konnte ich mir es selbst irgendwie nicht Recht machen. Entweder war mein Geschreibsel mir zu unwissenschaftlich oder zu trocken abstrakt. Der Horror waren besonders die Mindestseitenzahlen, die ich zu erfüllen hatte. Doch oh Wunder, kaum hatte ich die 80Seiten, lief’s plötzlich wie geschmiert! Ich musste sogar kürzen – was sehr schmerzt, wenn man so lange an einem Thema rum gedoktort hat. Und was war das Ende vom Lied? Fast kein Ende! Ich hatte schließlich sogar 117 Seiten inklusive Literaturverzeichnis und ein paar Fotos Anhang! Unglaublich!

 

Wie Weihnachten und Geburtstag zusammen

Dann kam noch das mühselige Korrigieren - ätzend! Wie viele Fehler man so macht. Nachdem mir unglücklicher Weise eine Bekannte, die versprochen hatte, mir beim Verbessern zu helfen, abgesprungen ist, war ich ganz schön in Bredouille. Doch ich hatte Glück im Unglück und meine alte Freundin Julia erbarmte sich  und las die Arbeit für mich durch. Dass ich es überstanden hatte, wurde mir erst bewusst, als ich die gedruckte und gebundene Abschlussarbeit in den Händen hielt. Was für ein Gefühl – richtig aufatmen konnte ich aber erst nachdem ich diesen Nerven- und Zeiträuber im  Prüfungsamt  abgegeben habe und die mir das offizielle OK gaben. Das ist jetzt ein Gefühl wie Weihnachten und Geburtstag zusammen. Jetzt erst mal relaxen oder feiern? Nur da gibt’s noch eine winzige Kleinigkeit: In drei Wochen hab ich meine schriftliche Prüfungen in Deutsch!!! Super - so viel zum Thema entspannen. Immerhin bin ich jetzt noch richtig drin in der Lernerei…Ja, ja nach der Prüfung ist vor der Prüfung. Wie tröstlich!?! Ich sag mir nur immer schön nach Vorne schauen: Im Juli ist schließlich alles rum!

Galerien

Regionale Events

Digitale Azubimesse

Mehr als 50 Unternehmen stellen von 14. bis 20. Februar ihr Aus- und Weiterbildungsangebot digital vor.

Neuer Impfpunkt

Die Stadt Heilbronn ergänzt ihr Impfangebot um die Harmonie.