Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Alles Abi oder was

Übersicht
Manchmal renne ich mir sprichwörtlich den Kopf  frei. Leider nicht immer ist es wie im Mathekurs, in dem mein Gehirn unter dem Einfluss künstlichen Lichts und schlechter Sauerstoffzufuhr zu einer Denkmaschine mutiert.
 

Das Abifressen

Oft brauche ich Sport, um wieder bereit zu sein, Neues aufzunehmen und zu lernen. Wobei das Büffeln hauptsächlich nach einem verlangt: Essen. Das nennt man dann Abifressen. So gut wie jedes Wort erschaffen wir in der Pre-Abiturszeit abinesk neu. Ich habe derzeit zum Beispiel keinen Stress – sondern Abistress.
 
Ich kann meine Freitagabende nicht mehr damit verbringen, jemanden einzuladen. Entweder macht meine Familie Druck wegen meines womöglich falschen Verständnisses des Spruches "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen". Oder mein Zimmer hindert mich daran, jemanden hineinzubitten. Unter hunderten Teetassen türmt sich mein geordnetes Chaos. Wenn ich mein Handy wiederfinde, welches ich vor mir selbst versteckt habe, um nicht abgelenkt zu werden, treffe ich mich mit Freunden in einer Bar.
 

Arbeitsgruppe statt Katerfrühstück

Freizeit  – ein Wort, welches genauso geschmacksexplosiv in den Ohren zergeht, wie das alkoholfreie Bier auf der Zunge. Erst wenn die Diskussionsrunde bezüglich Lernaufwand zu dem Schluss kommt, dass ein Clubbesuch noch angebracht wäre und Sätze wie "Ann-Marie, cool down, ich hab erst eine Woche vorher angefangen" in mein Ohr dringen, bewege ich mich Richtung Ausgang. Denn ich habe mich dazu entschieden, für die nächsten Wochen meine Leber zu schonen und beginne nun den Morgen mit Arbeitsgruppen statt Katerfrühstück.
 

Alles (Abi-)

Klappe ich meinen (Abi-)Terminkalender auf, schreien (Abi-)Zeitdruck und (Abi-)Stoff gleichzeitig nach mir, und die Bioklausur am nächsten Tag hätte ich fast schon wieder übersehen. Um meinen Kopf freizubekommen, begebe ich mich wieder in den (Abi-)Kreislauf, ziehe meine Sportschuhe an, hole mir ein Stück (Abi-)Schokolade und denke an das ganze (Abi-)Fett, welches ich wieder ab(i)trainieren muss.
 
 

Vorsätze

1. Weniger Essen
2. Noch mehr lernen
3. Systematischer werden


[Hier] geht es zu Teil 1 von Ann-Maries Abiserie.
[Hier] geht es zu Teil 3 von Ann-Maries Abiserie.
                  
   

Galerien

Regionale Events

Würth feiert Jubiläum

Würth feiert 2020 Jubiläum mit den Würth Philharmoniker, Open Air und einem Tag der offenen Tür.