Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Ungewisse Zukunft

Übersicht
Endlich freie Zeit! Nachdem die schriftlichen Prüfungen und die letzten Arbeiten endlich vorüber sind, kann ich nun allmählich anfangen mein Leben wieder zu genießen.

Meine Abiturprüfungen waren sehr durchwachsen. Ich bin gespannt, wie ich abgeschlossen habe. Schulisch sieht es seither sehr lasch aus. Die vergangenen zwei Wochen wurden intensiv mit Frühstücksstunden, Eis essen oder Film schauen geschmückt, sodass es zwar eigentlich schier sinnlos war in den "Unterricht" zugehen, wir aber alle wussten, dass dies unsere letzte gemeinsame Zeit ist.
 

Ergebnisse

Gerade das macht das Ganze doch etwas traurig: Bekommen wir unsere Prüfungsergebnisse, dann werden wir getrennte Wege gehen. Einige werden sich vielleicht kreuzen, andere werden allerdings nie mehr zueinanderfinden und genau diese Ungewissheit veranlasst mich dazu, diese schönen gemeinsamen Stunden zu genießen. Doch nicht nur der Abschied lässt mich etwas sentimental werden. 

Auch der Gedanke an das, was uns allen bevorsteht: Freiheit. Zwölf Jahre haben wir damit verbracht, uns Schulstoff um die Ohren zu schlagen, um letztlich zu einer Freiheit zu gelangen, welche fast angsteinflößend ist. Wir alle scheinen  Pläne zu haben, aber es macht den Eindruck, als wüsste jeder von uns, dass diese nicht unbedingt auch der Realität entsprechen. Auch ich habe zwar einen Plan, was meine Zukunft betrifft, allerdings habe ich in den vergangenen Jahren gelernt, dass einige Dinge nicht immer ganz so laufen, wie man sie geplant hat, sodass ich ständig auf der Suche nach Alternativen bin.

 

Leidenschaft

Schließlich öffnet sich nun in meinem Leben ein völlig neues Kapitel und wenn man es genau nimmt, fängt mein Leben jetzt erst richtig an. Ich sollte diesen Neustart nutzen, vielleicht auch, um mich selbst in Stärken besser entfalten zu können und um Leidenschaften mehr zu fördern. Das bedeutet nicht, dass man automatisch seine Leidenschaft zum Beruf machen sollte. Eine Leidenschaft zu fördern kann auch zu einer sehr wichtigen Stütze werden, welche man vielleicht einmal in schlechten Zeiten dringend braucht.

Drei Dinge, die ich mir für die nächsten Monate vornehme

•    Zeit für Dinge nehmen, die in den vergangenen Monaten eher im Hintergrund standen
•    Die letzte gemeinsame Zeit noch genießen
•    Einen guten Start in den neuen Lebensabschnitt
                         
[Hier] geht es zu Teil 1 von Pattis Abi-Serie.
[Hier] geht es zu Teil 2 von Pattis Abi-Serie.

             

Galerien

Regionale Events

Würth feiert Jubiläum

Würth feiert 2020 Jubiläum mit den Würth Philharmoniker, Open Air und einem Tag der offenen Tür.