Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Safarifeeling in Ludwigsburg

Übersicht
In der MHP- Arena in Ludwigsburg wird seit kurzer Zeit eine Ausstellung gezeigt die sich Körperwelten der Tiere nennt: Verschiedenste Organe, Muskel- und Bindegewebe stehen bereit zum anschauen. Doch das interessanteste: Tiere von A bis Z werden hier ausgestellt. Vom Affe bis zur Ziege. Alles vorhanden.  

Außerdem gibt es einen Menschen und Herzen von verschiedensten Lebewesen zu sehen. Gunther von Hagens Ausstellung ist ein wahres Meisterwerk, denn bis heute weiß so gut niemand wie die Freilegung von Muskel- und Bindegewebe und Arterien so genial und präzise dargestellt werden kann. Bis zum jetzigen Zeitpunkt weiß man nur, dass der Verwesungsprozess gestoppt wird, das Blut entnommen und mit Kunststoff gearbeitet wird. Das ganze Verfahren nennt sich Plastinationsprozess.

An jedem dargestellten Exponat (Ausstellungsstück) findet man eine Informationstafel, die verständlich und einfach das Dargestellte erklärt. Viele Menschen finden eine solche Ausstellung wahrscheinlich unangenehm, doch die dargestellten Tiere und Organe wirken auf mich beeindruckend und faszinierend. Die Körper sehen aus, als wären sie aus Kunststoff.

Was ebenfalls wichtig ist: Die Tiere und Menschen haben keinesfalls gelitten, sie wurden nach ihrem Tod hierfür bestimmt. Menschen können frei entscheiden, ob sie nach ihrem Tod ihre Körper bei Ausstellungen wie dieser, freigeben möchten oder nicht. Alles in allem ist die Ausstellung sehr interessant.





 

Galerien

Regionale Events