Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Auf Augenhöhe mit Azubis

Übersicht

Schon mal über eine Ausbildung nachgedacht? Oft häufen sich Fragen über Fragen. Hier kommen die Ausbildungsbotschafter ins Spiel. Sie sind Azubis, die Schülern ihren eigenen Beruf vorstellen, zu einer Ausbildung motivieren und erklären, welche Chancen das duale Ausbildungssystem mit sich bringt. Es ist eben viel einfacher, sich über eine Ausbildung zu informieren, wenn man von persönlichen Geschichten profitiert und versteht, wie der Alltag abläuft. 

Mit Rat und Tat

Die Azubis stehen Schülern mit Rat und Tat zur Seite und erklären, welche Anforderungen für die jeweilige Ausbildung gefragt sind. Die Motivation dahinter ist klar. "Ich selbst wurde als Schüler damals informiert und bin so auf meinen Ausbildungsbetrieb gekommen. Die Botschafter überzeugten mich so sehr, dass ich auch einer von ihnen werden wollte“, erzählt Dennis Kenngott, der als Bankkaufmann tätig ist. 

Statt mit den Führungskräften eines Unternehmens zu reden, ist der Vorteil laut Dietmar Niedziella, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Berufsbildung der IHK Heilbronn-Franken, "dass junge Menschen auf Augenhöhe Auskunft über ihre Ausbildungsberufe geben". Die Botschafter berichten von ihren Erfahrungen, sind Vorbilder und nehmen den Schülern die Unsicherheiten

Großes Engagement

Durch das große Engagement und die Leistungsbereitschaft konnten zahlreiche Schüler Einblicke in verschiedene Ausbildungsberufe gewinnen und bei der späteren Berufswahl unterstützt werden. Mittlerweile gehen die Botschafter auch verstärkt an die Gymnasien, wo das Interesse an der beruflichen Ausbildung steigt. Knapp jeder vierte Jugendliche mit neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag in Baden-Württemberg besitzt heutzutage die Hochschul- oder Fachhochschulreife

Ehrung

Die Ausbildungsbotschafter wurden dank ihres Erfolges von Dietmar Niedziella, Bernhard Hametner, BWIHK-Projektleiter "Ausbildungsbotschafter" und Dilek Tarhan, regionale Koordinatorin des Projektes bei der IHK Heilbronn-Franken am Dienstag geehrt

Auch für die Engagierten hat die Sache einen maßgeblichen Vorteil. "Durch ihr Engagement erwerben sie quasi nebenbei wesentliche Grundfertigkeiten, die ihnen auf ihrem weiteren Berufsweg hilfreich sein werden. Die Sicherheit im Auftreten und das Selbstbewusstsein, frei vor größeren Gruppen zu sprechen, werden ihnen sicherlich noch oftmals zu Gute kommen", ist sich Bernhard Hametner sicher. 

Auch auf nationaler Ebene sind die Auszubildenden aus der Region Vorreiter. Im Rahmen des 6. Innovationstages "Die Arbeitswelt der Zukunft gestalten − gemeinsam Fachkräfte sichern“ in Berlin, wurde die Landesinitiative Ausbildungsbotschafter im Juni 2018 als eines der fünf besten regionalen Fachkräftenetzwerke Deutschlands prämiert. Somit ist die Landesinitiative Preisträger. red

 

Anzeige

Galerien

Regionale Events