Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Absolventen nun ausgeflogen

Übersicht

Mit einer stimmungsvollen Abschlussfeier verabschiedeten sich jüngst 17 Schüler der Werkrealschule der Pestalozzi-Schule Pfedelbach von ihrer Schulzeit. Das Motto der Abschlussklasse "Kings & Queens, Abschluss Royal – von Anfang bis Ende, wir bleiben Legende“ zog sich wie ein roter Faden durch die ausgesprochen kurzweilige und sehr persönlich gehaltene Veranstaltung.

Schön gestaltetes Programm

Die Klasse präsentierte sich als starke Einheit, die gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin Marijana Petricevic ein beeindruckendes Programm auf die Beine gestellt hatte. Alle Beteiligten zeigten dabei musikalisches und schauspielerisches Talent

Schulleiterin Ulrike Müller ermutigte in ihrer Rede alle Beteiligten dazu, sich weiterhin Neugierde und Tatendrang zu bewahren, da diese Eigenschaften auch in Zukunft von großer Bedeutung sind. Ein besonderes Lob erhielt die gesamte Klasse für den erreichten Gesamtschnitt von 2,4.

In ihren Ansprachen hoben Bürgermeister Torsten Kunkel und Elternbeiratsvorsitzende Stefanie Martin die Stärken der Schüler hervor, die sie nun mit Blick auf die Zukunft für sich zu nutzen wissen sollten. Zum Abschluss richtete die Klassenlehrerin sehr persönliche Worte an ihre Schüler. Alle Anwesenden spürten, wie sehr die Klasse und ihre Klassenlehrerin in den zurückliegenden fünf Jahren zusammengewachsen sind und wie schwer allen Beteiligten der bevorstehende Abschied fiel. 

Ehrung des Shooting Stars

Bei der Zeugnisübergabe erhielt Kimberley Titschka in Anerkennung für ihre besonderen Leistungen einen Preis – einen Füller mit eingraviertem Namen und Entlassjahrgang. Ein Lob für gute Leistungen erhielten Florian Arnold, Dean Bertleff, Luna Dielte, Chiara Eheim, Amelie Klein, Lennart Kuhnert, Larissa Lang, Franziska Reinhardt und Elias Zentmaier. Passend zum Motto der Feier erhielt jeder Schüler mit dem Zeugnis eine Krone und jede Schülerin ein Diadem.

Geehrt werden traditionell auch Schüler der Abschlussklassen, die sich im Vergleich zum Vorjahr um mindestens fünf Zehntel verbessert haben. Dies traf auf insgesamt drei Schüler zu. Die Ehrung des "Shooting Stars“, des Schülers, der sich im Laufe des Schuljahres am meisten verbessert hatte, übernahmen Claudia Block und Carolin Walter vom Verein der Freunde und Förderer der Pestalozzi-Schule Pfedelbach. Shooting Star wurde Justin Bielau mit einer Verbesserung um sieben Zehntel.

Im Anschluss bedankten sich die Schüler noch bei ihren Fachlehrern und Ralf Titschka hielt eine Rede als Elternvertreter. Emotionaler Höhepunkt war der Dank der Schüler an ihre Klassenlehrerin. Die Klasse hatte ein Vogelhaus angefertigt und gestaltet. So endete ein kurzweiliger Abend passend zur Aussage des Vogelhäuschens: "Wir sind ausgeflogen“. red

 

Galerien

Regionale Events