Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Der Geruch von Asphalt

Rahzwan Rahim baut Straßen, damit Fußgänger und Autofahrer problemlos von A nach B kommen. Der 22-Jährige ist im dritten Lehrjahr und möchte später den Meister machen.weiterlesen

0
AUSBILDUNGSBERUFE UND PRAKTIKA
0 km

Serie: Ferienjobs in der Region

Es gibt vielfältige Möglichkeiten in der Region einen Ferienjob zu finden. Stimmt! stellt sechs Jugendliche und ihre Erfahrungen vor. Niko Adamidis arbeitet als Kommissionierer.weiterlesen

Serie: Ferienjobs in der Region

Es gibt vielfältige Möglichkeiten in der Region einen Ferienjob zu finden. Stimmt! stellt sechs Jugendliche und ihre Erfahrungen vor. Katharina Sutor arbeitet in der Personalabteilung.weiterlesen

Serie: Ferienjobs in der Region

Es gibt vielfältige Möglichkeiten in der Region einen Ferienjob zu finden. Stimmt! stellt sechs Jugendliche und ihre Erfahrungen vor. Ellen Kuhn arbeitet in der Ventilatorenproduktion.weiterlesen

Serie: Ferienjobs in der Region

Es gibt vielfältige Möglichkeiten in der Region einen Ferienjob zu finden. Stimmt! stellt sechs Jugendliche und ihre Erfahrungen vor. Jonas Gysinn arbeitet im Abraham-Gumbel-Saal.weiterlesen

Serie: Ferienjobs in der Region

Es gibt vielfältige Möglichkeiten in der Region einen Ferienjob zu finden. Stimmt! stellt sechs Jugendliche und ihre Erfahrungen vor. Marvin Merker sichert die Qualität bei Läpple.weiterlesen

Anzeige

Galerien

Regionale Events

Dies & Das

Welche Pasta darf’s denn sein?

Die klassische Nudel hat derzeit ein Imageproblem. Stattdessen sieht man zunehmend neue Varianten in den Supermärkten. Doch Experten glauben nicht so recht an den Trend ...weiterlesen

Gemischte Teams

Interkulturelle Kompetenz ist bei international tätigen Unternehmen unverzichtbar. Es ist jedoch wichtig, dass Kollegen nicht nur mit Hilfe digitaler Technik kommunizieren, sondern sich persönlich treffen.weiterlesen

Blogs

Blondie@Bondi

Jenny verbringt sechs Monate mit "Work and Travel" in Australien.

Frag_Fabs

Fabienne schreibt über das, was sie kennt. Und das ist ziemlich viel.

Hakuna Matata

Johanna arbeitet ein Jahr lang in einem Krankenhaus in Kenia.