Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Das Spinster-Girls-Finale

Im dritten und letzten Band der Spinster-Girls-Serie von Holly Bourne geht es nach Amerika. Amber stellt sich den Problemen mit ihrer Mutter und der ersten Liebe.weiterlesen

Der Umwelt zuliebe

Die Journalistin Jennifer Sieglar hat ihr Buch "Umweltliebe" dem Thema Umweltschutz gewidmet. In 12 Monaten stellt sie sich vielen Challenges und gibt Tipps für den Alltag.weiterlesen

"Pillowtalk" auf Papier

Nico Abrell plaudert auf seinem Youtube-Kanal gerne aus dem Nähkästchen. Den "Pillowtalk" über Mobbing, Liebe und mehr gibt es nun auch als Buch.weiterlesen

Lebendige Geschichte

In dem Buch "Sabotage nach Schulschluss“ von Phillip Hoose geht es um eine Gruppe Jugendlicher, die sich der Besatzung Dänemarks durch deutsche Truppen widersetzt.weiterlesen

Voller Überraschungen

Nach "Nichts ist gut. Ohne dich" von Lea Coplin ist jetzt die Fortsetzung "Nichts zu verlieren. Außer uns" erschienen. Joy Dallmann erzählt von ihren Eindrücken.weiterlesen

Spannendes Finale

Das große Finale "Save us" von Mona Kastens Maxton-Hall-Reihe ist erschienen. Joy Dallmann hat es gelesen und schreibt von ihren Eindrücken ...weiterlesen

Am Ende zu flach

Im Thriller "Dark Dogs" von Allan Stratton geht es um den Jugendlichen Cameron, der mit seiner Mutter vor dem brutalen Vater flieht. Ein interessantes Buch mit leider vorhersehbarem Ausgang ...weiterlesen

Starke Mädchen

Spinster Girls Teil 2: In "Was ist schon typisch Mädchen?" setzt sich die junge Charlotte gegen sexuelle Diskriminierung zur Wehr. Absolute Leseempfehlung!weiterlesen

Ungewöhnlich

Im Roman "Was alles war" von Annette Mingels geht es um eine adoptierte Frau, die ihre leibliche Mutter kennenlernt und sich daraufhin in ganz anderen familiären Kreisen bewegt.weiterlesen

Galerien

Regionale Events

Würth feiert Jubiläum

Würth feiert 2020 Jubiläum mit den Würth Philharmoniker, Open Air und einem Tag der offenen Tür.

Dies & Das

Blogs

Bühnenluft

Leah macht sich dieses Jahr auf Vorsprechreise quer durch die Republik.

Lara@Lama

Lara verbringt mit dem Freiwilligendienst ein Jahr in Peru.

Hakuna Matata

Johanna arbeitet ein Jahr lang in einem Krankenhaus in Kenia.

Frag_Fabs

Fabienne schreibt über das, was sie kennt. Und das ist ziemlich viel.