Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Ein neuer Fall für Clara

zurück zur Übersicht

Es ist nicht einfach für Clara, die vor langer Zeit ihre Eltern bei einem tragischen Autounfall verloren hat und seit kurzem eine Eliteschule auf Rügen besucht. Erst neulich hat sie den Mörder mehrerer Schülerinnen aufgespürt. Jetzt passieren wieder schlimme Dinge. Eine junge Ballerina hat sich die begehrte Rolle der Odette in dembekannten Stück Schwanensee geschnappt. Kurze Zeit später findet man sie tot im Stadtbad.

Die anderen Schwäne

Ihrer Leiche wurden die Füße abgetrennt. Doch es bleibt nicht bei diesem Fund. Ob und wie viele Schwäne noch ihr Leben verlieren werden, liegt ganz in Claras Hand, die eigentlich darauf gehofft hatte, sich nicht mehr in Gefahr begeben zu müssen.

Plötzlich aber bekommt sie Nachrichten, die auf den Tod ihrer neuen Liebe Alex anspielen. Sein Leben und das vieler weiterer Tänzerinnen hängen davon ab, wie schnell Clara den kranken Mörder der Mädchen findet. Doch wem kann sie vertrauen, wer hält dicht und wie viel darf sie preisgeben, ohne Alex zu gefährden?

Persönliche Meinung

Der Roman "Schwanentod“ (Coppenrath) von Corina Bomann ist perfekt für dunkle Abende oder lange Lesenächte. Allerdings fühlt man sich nach der Lektüre, als wäre man nirgends mehr alleine und würde ständig beobachtet. Es ist ein Buch, das einen in die Tiefen von Claras Gedanken mitreißt und bis zur letzten Seite ein spannendes Rätsel bleibt. Ich habe selten ein so gutes Buch gelesen.

Galerien

Regionale Events

Würth feiert Jubiläum

Würth feiert 2020 Jubiläum mit den Würth Philharmoniker, Open Air und einem Tag der offenen Tür.