Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Make my day

zurück zur Übersicht

Das sagt die Band über sich:



Vor einigen Jahren streiften drei junge Helden über die Hohenloher Ebene. Mit ihren Gitarren tauchten sie immer gerade dort auf, wo langweilige Stille herrschte. Ob im Saloon, am Lagerfeuer oder im verstecktesten Heuschuppen des Landes ? niemand war vor Ihnen sicher. Ihre Namen: Arni, Aussi, Conny.



Schon bald machte sich das Trio auch weit über die Grenzen einen Namen und es wurden fremde Lager übernommen. Es gab kein Halten mehr. Und in den kommenden Jahren sollten sie mit nur ihren Evergreens, den Gitarren und ihren Stimmen bewaffnet unzählige Feste rocken. Wo sie auftauchten bebte die Erde. Nach einiger Zeit zu dritt, konnten sie bald zwei Gleichgesinnte für sich gewinnen die von nun an Rhytmus und Groove in die Truppe bringen würden.



Die selbsternannte Beatsection treibt unsere, inzwischen auf fünf Mann angewachsene Heldentruppe durch sämtliche Festzelte des Landes. Doch ausser Lef am Bass und Marc am paruanischen Cajon sollten noch weitere Musiker hinzustossen. Während Moe mit zweiter Stimme und Melodika seinen Kollegen Rückendeckung gibt, stürmt Jassy mit dem Kopf durch die Wand und ihrer unvergleichbaren Stimme auf die Bühne um die Massen zum jubeln bringen.



Das war die Geburtsstunde von Make My Day. Keine Bühne ist seitdem vor uns sicher und kein Backstagebereich wird verschont. Doch leider kam es wie es kommen musste: Die Truppe blieb nicht vereint. Während Conny sich zur Ruhe setzte, machte sich Moe auf um seinen Horizont zu erweitern und andere Länder zu entdecken. Den Aussi zog es wieder zurück in die heimischen Gefilde und auch er verliess die Band um sich mit seiner Familie unter der Sonne des australischen Outbacks niederzulassen. Es sollte sich jedoch erneut Verstärkung finden. Nick ist der neue "Day" an der Gitarre.



Die Karten sind also neu gemischt und Make my day rocken im Moment zu fünft die Bühne. Doch vielleicht kehrt schon bald ein verlorener Sohn zurück.

Ihr dürft gespannt sein und wie unser Ben Cartwright und letztes verbliebenes Gründungsmitglied sagen würde:
KEEP ON ROCKING



Galerien

Regionale Events