Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

PLAY LIVE Finale in Baden-Baden

zurück zur Übersicht
Die Gewinner des PLAY LIVE Bandförderpreises 2009 stehen fest: AndiOliPhilipp aus Heilbronn konnten sich beim großen Finale am Samstag, den 13. März in Baden-Baden gegen die anderen drei Kandidaten durchsetzen. Auf Platz zwei des landesweiten Förderpreises landete Empty Beauty aus Gernsbach.

Sie erhielten auch den Publikumspreis, der vor Ort in einem Voting unter den Zuschauern ermittelt wurde. Den dritten Platz teilten sich Your Third Eye aus Grafenhausen und Moorange aus Baden-Baden.
Während die Schlange vor der Europäischen Medien- und Event-Akademie in Baden-Baden einfach nicht enden wollte, eröffnete Moorange mit einem energiegeladenen Auftritt den Abend.


Musikalische Vielfalt

Anschließend gab es Heavy Metal und Headbanging von Your Third Eye. Musikalische Vielfalt wurde an diesem Abend groß geschrieben: weiter ging es mit feinstem Indie-Pop von Empty Beauty. Vor allem das Publikum in dem ausverkauften Saal konnten die vier Jungs aus Gernsbach damit überzeugen und kassierten am Ende nicht nur den zweiten Platz, sondern wurden auch noch zum Publikumsliebling gekürt.

Den letzten der vier professionell sehr hochwertigen Bühnenperformances legten schließlich AndiOliPhilipp hin. Mit durchgängig treibendem Deutsch-Punk spielten sich die drei – Andi, Oli und Philipp – nicht nur in die Herzen der Fans: auch die Expertenjury bestehend aus Andreas "Bär" Läsker (Geschäftsführer Musikwirtschaft GmbH), Frank Bornemann (ELOY / Geschäftsführer Horus Sound Studio GmbH) und Charles Simmons (iO / Chasim Music & Media Design) konnten sie überzeugen und wurden letztlich zum PLAY LIVE Gewinner 2009 gewählt.


Fette Gewinne

"Bei PLAY LIVE konnten wir mit jedem Auftritt wichtige Bühnenerfahrung gewinnen und wir können den Bandförderpreis ohne Einschränkung jeder Band in Baden-Württemberg empfehlen!" so die frisch gekürten Sieger AndiOliPhilipp. Jetzt ziehen sie als beste Liveband Baden-Württembergs ins Halbfinale des bundesweiten Wettbewerbs Local Heroes ein. Außerdem werden sie in diesem Jahr beim Southside Festival in Neuhausen ob Eck live zu erleben sein.

Dies wird ihnen exklusiv vom PLAY LIVE Medienpartner DASDING ermöglicht. Auch die Geld- und Sachpreise können sich sehen lassen: Die Gewinnerband erhält einen Geldpreis in Höhe von 1 000 Euro, die Zweitplatzierten kann sich über 750 Euro freuen. Für die beiden Drittplatzierten gibt es je einen Scheck in Höhe von 500 Euro. Alle bekommen zudem Sachpreise sowie die Gewinner des Publikumspreises Empty Beauty, einen zusätzlichen Gutschein vom Instrumentenhändler Rockshop.


Hochwertige Nachwuchsbands

Während sich die Jury nach den Auftritten der vier Finalisten zurückzog, um die lang ersehnte Entscheidung zu fällen, stürmten die PLAY LIVE 2008 Gewinner Luis & Laserpower die Bühne und sorgten nochmals für ordentlich Stimmung. Gewohnt gekonnt mischten sie ihre frechen Reime mit treibenden Rockgitarren und äußerst gekonnten Beatboxeinlagen. Der Sound ging nicht nur ins Ohr, sondern auch in die Beine. Doch damit nicht genug: Nach der Siegerehrung gab sich auch noch die Berliner Erfolgstruppe Bakkushan die Ehre und lockte mit hitverdächtigem deutschen Pop auch noch den letzten Gast auf die Tanzfläche.

Wie schon bei den Vorentscheiden erhielten alle Finalbands währenddessen in der Feedbacklounge wertvolle Tipps von der Fachjury. "Mit ein bisschen Stolz können wir auf ein erfolgreiches PLAY LIVE Jahr zurückblicken. Es hat auch gezeigt wie viele hochwertige Nachwuchsbands Baden-Württemberg zu bieten hat. Wir freuen uns auf die vielen Bewerbungen für PLAY LIVE 2010." so Pierre Seidel, Projektleiter von PLAY LIVE.


Die Gewinner

AndiOliPhilipp wurden im April 08 von – Achtung hier kommt die Überraschung – Andi, Oli und Philipp gegründet. Mit einer gesunden Mischung aus "Voll-Auf-Die-12-Punk-Rock", nachdenklichen Songs und viel Spaß auf der Bühne wissen die drei ihr Publikum zu begeistern.

Gerade sind die Jungs auf Erfolgskurs: bei der Coca-Cola Soundwave Tour 2009 schafften es die Jungs unter die Top 3 und durften am Tag der deutschen Einheit vor rund 1 Millionen Menschen am Brandenburger Tor in Berlin spielen. Ausreichend Festival-Erfahrung haben die drei also, um vor dem Auftritt beim Southside Festival 2010 keine weichen Knie zu bekommen.



[AndiOliPhilipp online]

[Mehr Infos zu PLAY LIVE]

[Zum Wettbewerb Local Heroes]

[Musiker gesucht?]




Galerien

Regionale Events