Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Punkrockband AndiOliPhilipp hört auf

zurück zur Übersicht


Was nach einer musikalischen Erfolgsgeschichte aussah, nimmt mit diesem Jahr ein Ende. Die Bad Wimpfener Punkrockband AndiOliPhilipp, gegründet 2008, zuvor seit 1999 unter anderen Namen musikalisch aktiv, wird sich zum Jahreswechsel auflösen.

Sie spielte auf großen Festivals wie Rock am Ring oder Hurricane und trat 2009 als Finalist eines Nachwuchswettbewerbs vor 800.000 Zuschauern in Berlin auf. Ihr Video zur Single "Dein Radio" lief zeitweise auf MTV. 
 

In einem Teufelskreis gefangen

"Alle Leute denken, wir machen mit unserer Musik viel Geld, aber das stimmt nicht", sagt Gitarrist und Sänger Oliver Pfleger. "Wir können die anfallenden Kosten nicht mehr stemmen und haben uns daher entschieden, aufzuhören - schweren Herzens."

Der 30-Jährige und seine Bandkollegen Philipp Schreiber (30) und Sascha Sauerborn (28) fühlen sich nach eigener Aussage in einem Teufelskreis gefangen. "Um die Aufnahme von neuen Platten finanzieren zu können, muss man Konzerte spielen. Gebucht wird man aber nicht, wenn man keine neuen Sachen am Start hat", sagt Pfleger.
Auch die Promotion der CDs und Auftritte sei enorm wichtig und verschlinge das Geld regelrecht. Alles, was die Bad Wimpfener verdienten, reinvestierten sie gleich. "Privat wollen wir aber nichts mehr reinstecken. Das kommt nicht zurück", sagt Pfleger. Ihre Entscheidung, einen Schlussstrich zu ziehen, haben die Musiker über mehrere Monate hinweg abgewogen. 
 

In irgendeiner Form weitermachen

Mit fünf bis zehn Konzerten im Jahr - neben ihren eigentlichen Jobs als Schlagzeuglehrer, Gymnasiallehrer und Online-Agenturinhaber - ließe sich die Band aufrechterhalten. "Aber auf Sparflamme spielen wollen wir nicht. Wir haben immer tausend Prozent Leidenschaft gegeben", sagt Pfleger. Es sei immer das Ziel gewesen, von der Musik leben zu können. 

Bis zum endgültigen Aus stehen noch einige Auftritte an. Mit einem Abschlusskonzert am 14. Dezember in der Alten Kelter Bad Wimpfen verabschiedet sich AndiOliPhilipp von ihren Fans. 

Doch ganz werden die Bad Wimpfener nicht von der Musik ablassen. Pfleger: "Philipp und ich machen auf jeden Fall weiter. In welcher Form steht zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht fest."
          

Galerien

Regionale Events