Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Jugendgemeinderat_2017

Antonia Bauer

zurück zur Übersicht

Name: Antonia Bauer

Alter: 14

Nationalität: deutsch

Schule: Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium

Themenschwerpunkte: Kultur, Freizeit und Sport, Umweltfragen, Verkehr

Mein Persönlichkeitsprofil

Weitere Tätigkeiten: Seit zwei Jahren bin ich im Suchtpräventionsteam und bei den Fünferpaten im Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium tätig. 

Hobbys: Ich spiele gerne Volleyball und unternehme gerne etwas mit meinen Freunden.

Warum kandidierst du? Ich würde sehr gern die Wünsche und Meinungen der Jugendlichen aus Heilbronn zu vertreten.

Wie stehst du zu folgenden Themen?

Presse- und Medienarbeit

Als positiv empfinde ich, dass man im Internet viel von Heilbronn lesen kann und es möglich ist, sich über viele Dinge zu informieren.

Kultur, Arbeit und Soziales

Kulturell hat Heilbronn ein sehr vielseitiges Angebot, wie Konzerte, Feste und Festivals, das Deutschhof Museum, Theater und vielem mehr. Unsere Heilbronner Kätchen und unser Weindorf sind überregional bekannt. Ebenso haben wir eine wirtschaftlich sehr günstige Lage, da viele große Firmen ihren Standort in unsere Gegend gelegt haben.

Politisches/Bildung

Eine positive Eigenschaft Heilbronns sind definitiv die Bildungsangebote. In Heilbronn gibt es viele Schulen mit unterschiedlichen Bildungs- und Weiterbildungszielen, die Fachhochschule, sowie den Bildungscampus. 

Freizeit und Sport

In Heilbronn gibt es bereits viele Freizeitangebote. Ich finde dennoch, dass es sehr wichtig ist, sich für neue Projekte einzusetzen (wie zum Beispiel die Instandsetzung eines Bolzplatzes oder das Organisieren von neuen Sportveranstaltungen).

Umwelt und Verkehr

Ich persönlich bekomme von meinen Mitschülerinnen und Mitschülern aus Biberach, Schwaigern und Leingarten mit, dass Busse und Bahnen häufig zu spät kommen oder sogar ausfallen, sodass die Schüler unpünktlich zum Unterricht erscheinen. Hier besteht meiner Meinung nach Verbesserungsbedarf.

Stadtentwicklung

Durch die entstandenen Hochschulen wird jungen Leuten ermöglicht ihr Studium hier vor Ort zu absolvieren, was auch die Wohnsituation in Heilbronn verändert. Die für 2019 geplante Bundesgartenschau (BUGA) nimmt ebenfalls großen Einfluss auf die Stadtentwicklung. Durch die Neugestaltung des "Neckarbogens“ entstehen neben dem BUGA-Gelände auch Wohnhäuser und Arbeitsplätze, was wiederum die Situation in Heilbronn positiv beeinflussen wird.

Meine Ziele sind...

Mein größtes Ziel ist es die Interessen der Jugendlichen aus Heilbronn mit einzubringen und mit ihnen die Stadtentwicklung positiv zu beeinflussen.

 

Galerien

Regionale Events