Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Jugendgemeinderat_2017

Amalia Weikum

zurück zur Übersicht

Name: Amalia Weikum

Alter: 16

Nationalität: deutsch/russisch

Schule: Katholisches Bildungszentrum St. Kilian

Themenschwerpunkte: Kultur, Freizeit und Sport

Mein Persönlichkeitsprofil

Hobbys: Volleyball (TG Böckingen)

Warum kandidierst du? Ich kandidiere, weil ich gerne eine Ansprechpartnerin für Jugendliche sein möchte. Ich möchte als Vertrauensperson für Jugendliche dastehen und ihre Wünsche und Äußerungen vertreten und weitervermitteln, damit sie eventuell später durchgesetzt werden. Dadurch werden sich die Jugendlichen wohler in der Stadt fühlen und die Unterstützung ihrer Interessen von der Stadt erkennen. Außerdem arbeite ich sehr gerne im Team und habe organisatorische Fähigkeiten. 

Wie stehst du zu folgenden Themen?

Presse- und Medienarbeit

Ich finde, dass die Webseite von Heilbronn sehr übersichtlich gestaltet ist und dass man sehr viele Informationen wie Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und Neuigkeiten über die Stadt erfahren kann. 
Was ich auch noch toll finde, dass Heilbronn eigene Zeitungen wie die Heilbronner Stimme oder das Echo hat. 

Kultur, Arbeit und Soziales

Diese Themen finde ich sehr interessant und auch wichtig für Jugendliche, weil man zum Beispiel als Jugendlicher immer für irgendwas Geld braucht (Klamotten, Diskos, ...), deswegen ist die Nachfrage nach Jobs sehr groß. Auf Heilbronn bezogen gibt es viele Möglichkeiten was Jobs angeht, zum Beispiel beim Bäcker oder bei manchen Cafés kann man auch schon ab 16 arbeiten. Das ist aber meistens nicht in der Innenstadt sondern weiter außerhalb. Was Soziales angeht, gibt es fast überall Angebote und Rabatte für Schüler und Studenten wie beispielsweise im Schwimmbad, Busfahrkarten oder Bibliothekskarten. Dazu kommt noch, dass Eltern in Heilbronn für Kindergärten keine Gebühren zahlen müssen.

Politisches/Bildung

Ich finde in unserem Alter ist Politik ein großes Thema, erst Recht, weil wir die Zukunft von Deutschland sind. Deswegen ist es auch wichtig, sich über die aktuelle politische Lage zu informieren, damit man seine eigene politische Meinung bilden kann.

Freizeit und Sport

Freizeitangebote gibt es viele in Heilbronn. Man findet immer etwas, was man machen kann: Schwimmbäder, Parks, Kletterarena, Clubs, Restaurants, Fitnessstudios und so weiter. Genauso wie bei den Sportangeboten gibt es viel. Ich selbst spiele auch seit circa vier Jahren Volleyball in einem Sportverein.

Umwelt und Verkehr

Was öffentliche Verkehrsmittel in Heilbronn angeht finde ich, dass die Bus-und Zugverbindungen an sich gut sind. Es ist auch besser für die Umwelt da viele Leute die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen und dadurch weniger CO2 ausgestoßen wird. Was manchmal ein Problem ist, ist die Pünktlichkeit bei Bussen und Zügen.

Stadtentwicklung

Heilbronn hat sich in den letzten Jahren so sehr zum Positiven verändert, dass die Stadt hat jetzt ein komplett anderes Gesicht hat. Beispielsweise wegen dem Bau von der Bundesgartenschau und dem Umbau der Allee. Dazu kommt noch die Stadtgalerie oder der neue Bildungscampus, der gerade gebaut wird. Alte Gebäude in der Stadtmitte werden abgerissen oder renoviert, dass das Stadtbild moderner aussehen lässt.

Meine Ziele sind...

... Heilbronn für Jugendliche schöner, wohlfühlender und interessanter zu gestalten.

 

Galerien

Regionale Events