Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Viel & Draußen Festival

Übersicht

Bereits zum zehnten Mal veranstaltet das Popbüro Heilbronn-Franken das "Viel & Draußen Festival“ im Innenhof des Wilhelm-Waiblinger-Hauses (Schützenstraße 16, Heilbronn). Die Jubiläumsausgabe der Veranstaltung bringt euch die #Musikvonhier. Die regionale Live-Musikszene mit 20 genreübergreifenden Bands aus Heilbronn und Umgebung bietet zwei Tage Festivalfeeling mitten im Herzen Heilbronns.

Wann

Das Festival findet vom 26. bis 28. Juli statt. Am Donnerstagabend findet zum Auftakt der Open Air Poetry Slam des Popbüros Heilbronn statt. Einlass ist am Donnerstag um 18.30 Uhr und an den beiden anderen Festivaltagen um 13 Uhr

Donnerstag

Am Abend des 26. Juli versprechen Poeten aus dem ganzen Bundesgebiet ein lyrisches Feuerwerk unter freiem Himmel. Das bunt gemischte Publikum ist gleichzeitig Juror und entscheidet per Applaus über den Sieger des Abends. Die selbstverfassten Texte sind mal lyrisch und mal humoristisch, mal gereimt und mal gerappt, mal kritisch und mal dadaistisch, aber auf jeden Fall abwechslungsreich

Poeten am Donnerstag: Andivalent (Mannheim), Florian Cieslik (Fankfurt/Main), Jey Jey Glünderling (Frankfurt/Main), Lena Hofhansl (Stuttgart), Lisa Maria Olszakiewiecz (Berlin), Marvin Suckut (Konstanz), Sylvie Le Bonheur (Mannheim) und Team Jochi (Heilbronn)

Special Feature: Peter Fischer & Lucie Mackert (München)

Moderation: Nektarios Vlachopoulos

Freitag

Auch in diesem Jahr stehen wieder absolute Highlights der regionalen Live-Musikszene auf der Festivalbühne:

The Underground Circus (Alternative Rock), High Tide (Classic Rock), Trails (Folk Rock/Americana), On The Roof (Alternative Blues Rock), Pete Jones Trio (Alternative Folk Rock), Les Purple Hammer (Rocàtoc), Shorty (Folk Pop), Skinny Peaches (Alternative Folk), Rahî (Rap/Soul), Disørder (Punk Rock).

Samstag

Am Samstag spielen für euch:

The Prophecy²³ (Fresh Metal), Cypecore (Melodic Death Metal), SpiteFuel (Heavy Metal), Mel T. Eyes (Melodic Hardcore), No Date Theory (Pop Punk), African Corpse (Death Thrash Metal), The Punk Poets (Pop Punk) , Gosu (Heavy Metal), The Neighbourhood Creeps (Blues Punk) und The.Gruuve.Collective (Alternative Indie Rock).

Tickets

Der Vorverkauf für das Festival hat begonnen und es wird unbedingt empfohlen, diesen zu nutzen, da in den vergangenen Jahren die Veranstaltungstage restlos ausverkauft waren.

Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten (alle auch hier zu finden): 

Bei den Bands: Tageskarten für den Tag ihres Auftritts gibt es direkt bei den Bands. Das ist nicht nur praktisch; ganz nebenbei können die Musiker durch den Kauf unterstützt werden. 

Als Print@Home-Tickets: Über Eventim können Print@Home-Tickets erworben werden, die man ganz bequem zuhause ausdrucken und wie ein reguläres Ticket am Einlass vorzeigen kann. Es fallen Gebühren an. 

Per Abholung: Im Werksverkauf von Beyerdynamic (Theresienstr. 8, 74072 Heilbronn) gibt es die Tickets zu den Öffnungszeiten (Montag bis Donnerstag von 10 bis 18 Uhr, Freitag von 9 bis 16 Uhr) direkt zu kaufen. Achtung: Nur Barzahlung möglich. Eine weitere Vorverkaufsstelle ist das Musikhaus Heilbronn (Neckargatacher Str. 94, 74080 Heilbronn, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 14 Uhr).

Neben den Tageskarten (10 Euro im Vorverkauf) gibt es auch günstige Kombitickets für beide Tage (18 Euro im Vorverkauf). Wer sich zudem für den Open Air Poetry Slam im Rahmen des Festivals am Donnerstag, 26. Juli, interessiert, kann ein Festivalticket erwerben, das für alle drei Tage gültig ist (25 Euro im Vorverkauf). 

Alle weiteren Infos gibt es hier, aktuelle Neuigkeiten findet ihr auf der Facebookseite des Festivals. red

 

 
Anzeige

Galerien

Regionale Events

Open-Air-Kino

Am 25. Juli startet das Open-Air-Kino in Heilbronn.

Mallorca-Party

Am 25. August startet die Mallorca-Party beim TTC Zaisenhausen.