Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Open-Air-Kino-Heilbronn

zurück zur Übersicht

Etwa 11. 000 Zuschauer bei 45 Events: Das war vergangenes Jahr die Bilanz des Open-Air-Kinos im Hof der Genossenschaftskellerei Heilbronn. Wegen des erfreulichen Zulaufs trotz Corona-Bedingungen wollen die Veranstalter das Event auch dieses Jahr wieder stattfinden lassen, und zwar vom 31. Juli bis 30. August. Geplant sind 31 Kino- und Kulturabende, bei denen Speisen und Getränke natürlich genauso wenig fehlen wie ein Hygieneschutzkonzept.  

"Wir wollen das Open-Air-Kino-Heilbronn wie bereits im vergangenen Jahr unter dem Motto ,Kino & Kultur' in der Genossenschaftskellerei Heilbronn durchführen", teilen die Organisatoren der Agentur xmedia mit. Dabei sollen die Erfahrungen aus dem letzten Jahr, das bereits unter Corona-Bedingungen stattgefunden hat, genutzt werden. "Das finale, Corona-konforme Konzept kann aber erst entwickelt werden, wenn Klarheit herrscht, welche Öffnungsstufe im Corona-Stufenplan von Baden-Württemberg für das Unterland gilt. Geplant ist momentan den gesamten August zu spielen und das Filmprogramm wie im letzten Jahr durch Kulturveranstaltungen zu ergänzen."

Zuversicht 

Ralf Stegmann, Geschäftsführer von xmedia, ist zuversichtlich, dass die Freiluftveranstaltung ähnlich wie im letzte Jahr stattfinden kann: „Forscher gehen davon aus, dass weit unter einem Prozent der Infektionen im Freien stattfinden. Warum also soll ein bereits Corona-erprobtes Format nicht stattfinden können?“ Auch Institutionen und Unternehmen sollen das Kino für deren Veranstaltungen nutzen können – getreu dem „Kunst trotz Abstand 2021“.

Galerien

Regionale Events

Online-Lesung

Am 14. Juli liest Dr. Natasha A. Kelly aus ihrem Buch über Rassismus.