Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Erlenbach: Schon wieder eine neue Masche

Übersicht

In Erlenbach bekamen zwei Leute eine E-Mail von einem angeblichen Rechtsanwalt.

Jemand habe einen Virus auf ihrem Computer installiert, meldete am Dienstagnachmittag ein angeblicher Rechtsanwalt einem Erlenbacher und am Dienstagabend einer Erlenbacherin per E-Mail. Über diesen habe der Unbekannte unbeschränkt Zugriff auf den jeweiligen Computer und konnte so Kinderpornos auf die Festplatte laden. Gleichzeitig habe er Kopien persönlicher Daten gemacht. Mithilfe des Virus habe er sogar Videoaufnahmen machen können von den PC-Besitzern. Wenn die Angeschriebenen nicht innerhalb von 72 Stunden 500 Euro in Bitcoin überweisen, werde der Unbekannte alles im Netz veröffentlichen. Außerdem werde Anzeige bei der Polizei wegen der Kinderpornos erstattet. Die Erlenbacher machten alles richtig, drehten den Tätern eine Nase und erstatteten ihrerseits Anzeige. red

Galerien

Regionale Events

Würth feiert Jubiläum

Im Jahr 2020 blickt die Adolf Würth GmbH & Co. KG auf ein 75-jähriges bestehen zurück. Gefeiert wird dies mit den Würth Philharmoniker, Open Air und einem Tag der offenen Tür.