Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Truthähne auf der Autobahn

Übersicht

Auf der A6 kam es am Dienstag zu einem Unfall mit einem LKW, welcher tiefgefrorene Truthähne transportierte.

Eine Wagenladung voll tiefgekühlter Truthähne wurde bei einem Unfall am Dienstagabend auf der Autobahn 6 bei Öhringen verteilt.

Ein 24 Jahre alter Kühllaster-Fahrer war gegen 18 Uhr auf der Strecke von Nürnberg nach Heilbronn unterwegs, als er auf Höhe der Anschlussstelle Öhringen wohl das Ende eines Staus übersah. Der LKW prallte mit hoher Geschwindigkeit auf einen am Stauende stehenden Sattelzug, wodurch der Auflieger seitlich aufgerissen wurde und zahlreiche tiefgekühlte Truthähne auf die Autobahn gelangten.

Einige der Truthähne wurde durch die Wucht des Aufpralls bis auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo ein PKW von einem der Tiere beschädigt wurde. Der Fahrer des Kühllasters wurde bei dem Unfall leicht verletzt und von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die Aufräumarbeiten zogen sich über Stunden, erst gegen Mitternacht konnten alle Sperrungen aufgehoben werden.

Anstatt zu einem großen Festmahl ging der Weg der Truthähne weiter in eine Entsorgungseinrichtung. Da die Kühlkette unterbrochen wurde, mussten die Lebensmittel vernichtet werden.

Am Kühllaster entstand Sachschaden in Höhe von knapp 20.000 Euro.

Galerien

Regionale Events