Stimmt.de

Titelseite.indd
Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Heilbronn: VW-Polo-Fahrer gefährdet Gegenverkehr

Übersicht

Ein 21-jähriger Mann brachte durch sein Fahrverhalten den Gegenverkehr in Gefahr.

Ein 21-Jähriger am Steuer eines VW-Polo hat am Sonntagvormittag mehrere Verkehrsteilnehmer in Heilbronn gefährdet. Nun sucht die Polizei nach Zeugen und Geschädigten.

Die Polizei schreibt, der Polo-Fahrer sei im Zeitraum von 11 Uhr bis 11.20 Uhr auf der B 293 von Eppingen kommend nach Heilbronn unterwegs gewesen. Dabei geriet der 21-Jährige immer wieder auf die Fahrspur des Gegenverkehrs und veränderte ständig seine Geschwindigkeit von langsam bis schnell. Laut Zeugen fuhr er beinahe über eine Verkehrsinsel bis die herbeigerufene Streifenwagenbesatzung den Fahrer in der Speyerer Straße in Heilbronn stoppte. Bei der anschließenden Kontrolle verhielt sich der junge Mann unkooperativ: Er verweigerte einen Atemalkoholtest wie auch weitere Tests
zur Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste. Das Polizeirevier Heilbronn-Böckingen bittet Zeugen und Geschädigte sowie Personen, die durch den 21-Jährigen gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 07131 204060 zu melden.

Galerien

Regionale Events

Barrierefreie Lesung

Hasnain Kazim liest in der Stadtbibliothek im K3 Heilbronn aus „Mein Kalifat“.