Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Mit Süßem entschädigen

zurück zur Übersicht

Der Schokoriegel-Hersteller Mars will vom Rückruf betroffene Kunden mit Produkten aus seinem Sortiment entschädigen. "Die Verbraucher können aussuchen, welche unserer Produkte sie wollen, und sie bekommen noch etwas obendrauf", sagte ein Unternehmenssprecher gestern. Die zurückgegebenen Produkte will der US-Konzern vernichten. Nach Angaben der EU-Kommission und von Mars sind von dem Rückruf mehr als 50 Staaten betroffen. Die Erstattung läuft über das Unternehmen.

Aufforderung

Der Süßwarengigant hatte am Dienstag vor dem Verzehr von Süßigkeiten der Marken Mars, Snickers, Milky Way Minis und Celebrations gewarnt und die Kunden aufgefordert, Produkte mit bestimmten Mindesthaltbarkeitsdaten zurückzugeben. Zuvor hatte sich eine Kundin aus Deutschland über ein knapp ein halbes Zentimeter großes Kunststoffteil in einem Schokoriegel beschwert. Eine Erstickungsgefahr sei nicht auszuschließen, teilte das Unternehmen mit.

Einzelhändler wie Lidl und Real betonten, Kunden könnten die in ihren Läden gekauften Produkte auch dort zurückgeben und erhielten selbstverständlich den Kaufpreis erstattet. Lidl sowie Aldi kündigten an, betroffene Ware auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückzunehmen. Von Edeka hieß es ähnlich wie von Aldi, betroffene Produkte seien aus dem Verkauf genommen worden.

Grund für den Rückruf war ein Fehler bei der Produktion im niederländischen Veghel. Beim Austauschen einer Leitung sei ein Plastikdeckel in den Produktionsprozess gelangt, sagte der Direktor von Mars in den Niederlanden, Jack Tabbers, gestern. Das Plastikteil von etwa 15 Zentimeter Durchmesser sei zerkleinert worden und habe daher spitze Kanten. Der Rückruf gilt ausschließlich für folgende Produkte: Diverse Formate von Mars mit Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 7. August 2016 bis 16. Oktober 2016, Formate von Snickers mit MHD 19. Juni 2016 bis 28. August 2016, Milky Way Minis mit MHD 4. September 2016 bis 8.01.2017 , Formate von Celebrations mit MHD von 19. Juni 2016 bis 28. August 2016
 

Galerien

Regionale Events