Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Facebook ändert Algorithmus

zurück zur Übersicht

Wer sich am Freitagmorgen ins soziale Netzwerk Facebook eingeloggt hat, dürfte über die Anordnung auf seiner Übersichtsseite etwas verwundert gewesen sein. Unter anderem Nachrichtenseiten konnten teilweise keine Inhalte mehr teilen oder diese erreichten die Nutzer gar nicht mehr oder mehrfach. Facebook bestätigte im Laufe des Tages technische Probleme und erklärte, man arbeite mit Hochdruck an einer Lösung. 

Neuer Algorithmus

Die Probleme resultierten möglicherweise aus der grundlegenden Umstellung des Algorithmus, den Facebook-Chef Mark Zuckerberg am 12. Januar für die kommenden Wochen ankündigte. Dieser Algorithmus bestimmt, welche Beiträge jeder Nutzer im Newsfeed des sozialen Netzwerkes zu sehen bekommt. Facebook will mehr Wert auf "bedeutungsvolle soziale Interaktionen“ legen. Übersetzt heißt das: Beiträge von Familienmitgliedern, Freunden oder Gruppen im Netzwerk werden priorisiert, wenn der Algorithmus für diese eine starke Interaktion vorhersagt, sprich: ob sie oft kommentiert, geteilt oder geliked werden. Die soziale Interaktion sei für Facebook bedeutender als das passive Konsumieren von Inhalten, erklärte dazu Facebook-Produktmanager John Hegeman

Förderung von Fake-News

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass Beiträge von Marken, Firmen und Medien künftig als weniger wichtig eingestuft werden. Kritiker sehen in dieser Umstellung die Gefahr, dass die Verbreitung von Fake News gefördert werde – denn diese werden eben verhältnismäßig oft geteilt und kommentiert, meist im Freundes- oder Verwandtenkreis. Allerdings haben Facebook-Nutzer auch die Möglichkeit, zumindest teilweise selbst zu bestimmen, was sie auf ihrer Überblicksseite zu sehen bekommen, indem sie gewisse Inhalte priorisieren. Das funktioniert entweder im Menü unter "News-Feed-Einstellungen“ oder auch über die Seiten selbst. Dazu öffnet man die betreffende bereits abonnierte Facebook-Seite und klickt auf "Abonniert“. Dort kann man dann ein Häkchen bei "Als Erstes anzeigen“ setzen. Das funktioniert für insgesamt 30 Seiten oder Personen. Die vom Nutzer priorisierten Beiträge erkennt man in der Folge an einem blauen Stern rechts oben im Beitrag. spr

 

Galerien

Regionale Events