Stimmt.de

Stimmt! Magonline lesen!

Nachricht-Detail

Warnung vor falschen Mails

Übersicht

Im Zusammenhang mit den Prozessor-Sicherheitslücken Meltdown und Spectre kursieren gefälschte E-Mails im Namen des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Die Spam-Nachricht mit dem Betreff "Kritische Sicherheitslücke – Wichtiges Update“ sollte unbesehen gelöscht werden, rät die Behörde. Denn wer auf Links in der Mail klickt, landet auf einer gefälschten Webseite, die im Design dem BSI-Angebot rund um die Sicherheitslücken täuschend echt nachempfunden ist. Hinter einem Download-Link lauert dann Schadsoftware. Das BSI weist darauf hin, dass notwendige Betriebssystem-Updates zum Schließen der Schwachstellen von den jeweiligen Herstellern oder Entwicklern zum Herunterladen bereitgestellt und nicht per E-Mail verteilt werden. Hier gibt die Behörde Informationen und Handlungsempfehlungen rund um die Prozessor-Sicherheitslücken. tmn

 

 

 

Galerien

Regionale Events